Von der Kreisliga in den englischen Profi-Fußball!

Ein Traum wird wahr

Von der Kreisliga in den englischen Profi-Fußball!
Quelle: Getty Images

Es ist der Traum eines jeden Hobby-Fußballers: Du machst deine Traumtore, Wochenende für Wochenende, kickst mit Leidenschaft in der Kreisliga und dominierst im Alleingang alle anderen Mannschaften. Irgendwann steht ein Scout am Spielfeldrand, und in bester Hollywood-Manier wirst du plötzlich beim Profi-Klub deines Herzens aufgenommen. Dass für 99 Prozent aller Bolzplatz-Kicker dies auch eine Wunschvorstellung bleibt, ist klar – doch Ausnahmen bestätigen die Regel! Und nachdem der Fußball immer noch die besten Geschichten schreibt, hat ein englischer Profiverein nun einen deutschen Hobbykicker unter ihre Fittiche genommen.

Quelle: Facebook

Joel Grodowski ist gerade einmal 19 Jahre alt, spielte bis vor kurzem beim PSV Bork. Der Verein aus Nordrhein-Westfalen ist vom Profi-Geschäft weit entfernt, bis in die siebte Liga hat man es bis dato geschafft. Doch ein Wunderkind beherbergt man dank des Angreifers dennoch: In der vergangenen Saison schoss der „Kreisliga-Messi“ satte 94 Tore für seinen Klub. Genug, damit er nun einen Profi-Vertrag in England bekommt!

„Ich möchte Bradford City A.F.C. für das große Vertrauen und diese einmalige Chance danken. Vielen lieben Dank“, schreibt Grodowski auf seiner Facebook-Seite, als ihn der Drittliga-Klub von der Insel tatsächlich unter Vertrag nimmt. Ein großer Sprung für den 19-jährigen, dem nun vielleicht eine Fußballer-Karriere bevorsteht. Im vergangenen Jahr war er sogar bei einem Bundesliga-Klub im Gespräch – Borussia Dortmund! Doch an einer Sache scheiterte der Mega-Deal...

Quelle: Twitter

Tatsächlich besprach man bereits Vertragsdetails, so verrät Grodowski dem Magazin 11Freunde, doch es haperte am Medizincheck. „Das war wie im Märchen. Ich bin mit Herzblut BVB-Fan und Profi zu werden war sowieso immer mein Traum. Kurz gesagt: Da musste ich erst mal drauf klarkommen. Und dann kam dieser beschissene Medizincheck“, erzählt der 19-jährige. Man stellte dort eine Verengung des Spinalkanals in der Wirbelsäule fest – für die Schwarz-Gelben ein zu großes Risiko. Nun bekommt der „Kreisliga-Messi“ aber immerhin seine zweite Chance bei Bradford...