Transfergerüchte: Rakitic, Salah und Co.

News aus der Fußballwelt

Transfergerüchte: Rakitic, Salah und Co.

Mohamed Salah zu PSG? 

Fast keiner ist zurzeit so begehrt, wie der Ägypter. Innerhalb einer Saison hat sich der der Stürmer in die Geschichtsbücher geschrieben. Mit 43 Pflichtspieltoren führte er die Reds unter anderem die Reds ins Viertelfinale der Champions League. Und ganz nebenbei schoss er die ägyptische Nationalmannschaft nach vielen Jahren wieder zurück in die WM. 

Das weckt natürlich das Interesse der anderen Top-Klubs. Gerüchten zufolge hat sich nun auch PSG in den Poker um Salah eingeschaltet. Sollte Edison Cavani die Pariser verlassen, stünde der Ägypter ganz oben auf der Liste. Hauptkonkurrent ist aktuell Real-Madrid. 

Allerdings läuft Salahs Vertrag in Liverpool noch bis 2022 - ohne Ausstiegsklausel. Ein Transfer würde also, wenn überhaupt, nur mit einer sehr hohen Ablösesumme in Frage kommen. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Transfergerüchte: Rakitic, Salah und Co.

Rakitic zum FC Bayern? 

Beim FC Barcelona ist der 30-Jährige Kroate eigentlich eine feste Größe. Doch der FC Bayern könnte ihn schon bald für 80 Millionen Euro aus Spanien weglotsen. 

Obwohl Rakitic aktuell noch in der Startelf gesetzt ist, könnte er durch die Verpflichtungen von Philippe Coutinho und Arthur seinen Platz als gefährdet ansehen. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Transfergerüchte: Rakitic, Salah und Co.

Manchester United bietet 200 Millionen für Pogba + Neymar 

ManUnited ist an Neymar von PSG interessiert und bereitet aktuell ein Angebot von 200 Millionen Euro vor.

Der Deal würde sowohl Neymar, als auch Pogba beinhalten. Pogba wurden in dieser Saison immer wieder Probleme mit Red-Devils-Coach Jose Mourinho nachgesagt, Neymar dagegen scheint kein Problem mit dem Portugiesen zu haben. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Transfergerüchte: Rakitic, Salah und Co.

Fabinho soll Thiago Motta ersetzen

Paris Saint-Germain ist bereit Thiago Motta am Ende der Saison ziehen zu lassen. Fabinho soll dann verpflichtet werden um den Mittelfeldspieler zu ersetzen. Bereits letzten Sommer war PSG an dem Monegassen interessiert, dieses mal soll der Deal funktionieren. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Transfergerüchte: Rakitic, Salah und Co.

Flüchtet Juan Bernat zu Atletico Madrid? 

Bernat gewann beim FC Bayern München vier mal die deutsche Meisterschaft, zwei mal den Supercup und wurde einmal Pokalsieger. Selten hat er bei diesen Erfolgen jedoch eine wirklich tragende Rolle gespielt.

Wie die spanische Zeitung AS nun berichtet, könnte es den Linksverteidiger in die Primera Division ziehen. Dort soll Atletico Madrid großes Interesse an ihm haben.