Neue brisante Transfergerüchte: Geht Ibra nach England?

Für diesen Belgier müsste man 115 Millionen Euro hinblättern

Neue brisante Transfergerüchte: Geht Ibra nach England?
Quelle: Getty Images

Der Winter bringt wieder neue Transfergerüchte. Der Chelsea-Superstar Eden Hazard könnte im Sommer England verlassen und beim Real Madrid spielen. Die Engländer stellen allerdings eine Bedingung: Die Spanier müssten 115 Millionen Euro für den Belgier bezahlen. Hazard würde gerne mal bei Chelsea mehr Verantwortung übernehmen und auf der Zehner-Position agieren. Sein Trainer Jose Mpurinho ist jedoch anderer Meinung: "In einem System mit zwei Mittelfeldspielern und einer Nummer zehn verlange ich sehr viel vom Zehner", sagte Mourinho. Der perfekte Zehner ist für ihn "Wesley Sneijder und Deco, weil sie verteidigten, in den Strafraum vorrückten und abschließen konnten."

Neue brisante Transfergerüchte: Geht Ibra nach England?
Quelle: Getty Images

Der Vertrag des schwedischen Überfliegers Zlatan Ibrahimvic wird wohl bei PSG nicht mehr verlängert. Seinerseits ist es denkbar, dass er dann im Sommer zu Chelsea wechseln würde:  „Es wird viel geredet und spekuliert. Dennoch hängt alles von mir ab und ich habe mich noch nicht entschieden. Ich entscheide, was ich will. Ich genieße den Fußball. Solange ich weiterhin auf diesem Niveau spielen kann, werde ich es auch machen“, sagte Ibrahimovic.

Neue brisante Transfergerüchte: Geht Ibra nach England?
Quelle: Getty Images

Der Marokkaner Medhi Benatia kann sich bei den Bayern nicht richtig finden. Neulich kursieren Gerüchte, dass er wahrscheinlich zurück nach Italien – zum AS Rom – kehrt. Die Münchner wollen jedoch den Verteidiger nicht schon im Winter ziehen lassen. "Benatia denkt bereits an die folgende Transferperiode. Er denkt an den Juli, weil Bayern ihn im Januar nicht verkaufen wird. Er zählt zu meinen Lieblingen und ich mag ihn wirklich", erklärte Roma-Sportdirektor Walter Sabatini.