Robert Lewandowski: Sein Berater gab wieder ein spektakuläres Interview

Brisante Neuigkeiten zu Lewandowskis Zukunft

Robert Lewandowski: Sein Berater gab wieder ein spektakuläres Interview
Quelle: Getty Images

Der Berater vom FC Bayern München Star Robert Lewandowski - Maik Barthel - ist bekannt für seine Interviews. Zuletzt hat er sich wieder zu Wort gemeldet und plauderte gegenüber Sport Bild über Roberts Zukunft:

Robert Lewandowski: Sein Berater gab wieder ein spektakuläres Interview
Quelle: Getty Images

„Es wäre falsch zu sagen, dass es kein Interesse anderer Klubs gibt. Aber wir sollten alle respektieren, dass Robert einen Vertrag bei Bayern München hat“, so Barthel. Was er damit bezwecken will, ist schwer zu sagen. Angeblich sollten sich Top-Klubs aus Spanien und England für den polnischen Weltklassestürmer interessiert haben, unter anderem die Königlichen aus Madrid. 

Robert Lewandowski: Sein Berater gab wieder ein spektakuläres Interview
Quelle: Getty Images

Nach der Rückkehr von Arjen Robben in die Stammelf von Bayern München ist die alte Rivalität zwischen den beiden Stürmern – Robben und Lewandowski – wieder erwacht. Es sollte sogar Gerüchte über einem Zoff zwischen den beiden Spielern geben. Der Grund: Arjen Robben fährt wieder auf seiner alten Ego-Schiene und vergibt Torchancen, indem er den Ball nicht an seine Kollegen abspielt, wie z.B. Lewandowski, die sich auf einer besseren Position für ein Tor befinden als er. Das hat der Bayern-Coach Guardiola auch zu Sprache gebracht: "Das ist Arjen Robben, seine Mentalität. Ich bin ein guter Trainer, aber nicht gut genug, die Mentalität von Arjen Robben mit seinen 31 Jahren zu verändern." Mit der Rückkehr von Ribery wird es demnächst noch einen härteren Kampf im Angriff der Bayern geben. Mal schauen, wie Robben damit umgehen kann.