Die besten Elfmeter-Killer der aktuellen Bundesligasaison

Platz 1 hat drei von vier Strafstößen pariert

Die besten Elfmeter-Killer der aktuellen Bundesligasaison

Die einen behaupten, einen Elfmeter zu halten, sei pures Glück. Die anderen sagen, Torhüter benötigen einen guten Riecher, so wie die Stürmer beim Toreschießen. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. 

Auffällig ist jedoch, dass in der laufenden Bundesligasaison der eine oder andere Keeper offenbar mehr "Glück" hatte als einige seiner Torwartkollegen. 

Wir stellen euch die aktuell besten Elfmeter-Killer vor:

View this post on Instagram

#Training 🤙🏾⚽️

A post shared by Florian Müller (@flomueller_22) on

4. Platz - Florian Müller

Gleich elf Torhütern ist es gelungen, einen Elfmeter zu parieren. Dazu gehören Lukas Hradecky, Koen Casteels, Rene Adler, Christian Mathenia, Alexander Schwolow, Marwin Hitz, Rune Jarstein, Florian Müller, Oliver Baumann, Ron-Robert Zieler sowie Philipp Tschauner. Während Casteels mit einem von sechs möglichen parierten Elfmeter die schlechteste Quote aufweist, hat Florian Müller das Maximum herausgeholt. Bei seinem Bundesliga-Debüt gegen den Hamburger SV parierte er seinen bisher einzigen Strafstoß gegen ihn.

Die besten Elfmeter-Killer der aktuellen Bundesligasaison

3. Platz - Jiri Pavlenka

Seit 2017 steht Jiri Pavlenka bei Werder Bremen unter Vertrag. Die Norddeutschen verpflichteten den tschechischen Nationalspieler für drei Millionen Euro. Seit der aktuellen Saison ist er der Stammtorhüter der Bremer und zahlt das Vertrauen in ihn mit bisher starken Leistungen zurück. Er konnte zwei von vier Elfmeter vereiteln. 

Die besten Elfmeter-Killer der aktuellen Bundesligasaison

2. Platz - Ralf Fährmann

Der zweite Platz in dieser Statistik geht an Ralf Fährmann. Seine große Stärke hat dieser sprichwörtlich "auf der Linie". Sowohl im Spiel als auch bei Elfmetern ist er hier nur schwer zu bezwingen. Gegen sechs Elfmeter musste der 1,96 Meter große Schlussmann antreten. Auch er hat eine starke Erfolgsquote von 50 Prozent: Drei Strafstöße wehrte er ab.

Die besten Elfmeter-Killer der aktuellen Bundesligasaison

1. Platz - Sven Ulreich

Vor der Saison hätte wohl niemand gedacht, dass Sven Ulreich in der Bundesliga einen Großteil der Spiele absolvieren würde. Umso überraschender jedoch, dass er sich als wahres "Elfmeter-Monster" präsentierte. Vier Elfmetern stand er gegenüber. Während er die Schüsse von Serge Gnabry, Niclas Füllkrug und Chadrac Akolo parieren konnte, musste er sich nur beim Elfmeter von Thorgan Hazard geschlagen geben. Eine starke Abwehrquote von 75 Prozent beschert ihm den ersten Platz.