Die Traumelf von Xabi Alonso

Das sind laut dem Spanier die elf besten Kicker der Welt

Die Traumelf von Xabi Alonso

17 Jahre lang spielte Xabi Alonso Profifußball. Nun hat der Spanier die Fußballschuhe an den Nagel gehangen: Der Star von Real Madrid, Liverpool und Co. beendete seine Karriere glorreich beim FC Bayern München, auch wenn er beim deutschen Rekordmeister nicht die Königsklasse gewinnen konnte. Vor seinem Rückzug verriet der mittlerweile 35-jährige Ex-Nationalspieler noch seine Traum-Elf gegenüber der Daily Mail!

Im Tor: Manuel Neuer

Der mehrfache Welttorhüter hat nicht nur den Rückhalt von Xabi Alonso! Er bevorzugt ihn sogar und setzt seine Ex-Kollegen Casillas und Reina auf die Bank.

Die Traumelf von Xabi Alonso

Die Abwehr

Rechtsverteidiger: Philipp Lahm 

Innenverteidiger: Carles Puyol 

Innenverteidiger: Sergio Ramos 

Linksverteidiger David Alaba 

Auch auf den Außen finden sich ausschließlich Bayern-Spieler! Außerdem nominiert Alonso hier Stars von der Konkurrenz: Lange Jahre spielte er mit Madrid gegen den Katalanen Puyol, nur in der Nationalmannschaft kickten die beiden Seite an Seite – mit Erfolg! 2010 holte man sich immerhin die Weltmeisterschaft zusammen.

Die Traumelf von Xabi Alonso

Das Mittelfeld 

Zentrales Mittelfeld: Xavi

Zentrales Mittelfeld: Paul Scholes 

Zentrales Mittelfeld: Steven Gerrard 

Offensives Mittelfeld: Zinedine Zidane

Auch hier schleichen sich neben ehemaligen Mitspielern auch echte Legenden ein: Paul Scholes hielt über Jahre hinweg das Mittelfeld von Manchester United zusammen, "Zizou" ist inzwischen erfolgreicher Real-Trainer geworden. In Alonsos Traumelf schafft er es dennoch auch als Spieler...

Die Traumelf von Xabi Alonso

Der Sturm

Stürmer: Cristiano Ronaldo

Stürmer: Lionel Messi

Die natürliche Wahl: CR7 und Messi streiten sich seit Jahren um den Fußball-Thron. Würden sie gemeinsam in einer Mannschaft kicken, dürfte wohl jede Abwehr vor ihnen erzittern!

Überraschend ist allerdings, dass Alonso sich selbst gar nicht nominieren wollte in dieser Mannschaft! Ob er wohl mit Ribery, Robben und anderen Ex-Kollegen auf der Bank sitzt oder den Ruhestand tatsächlich genießen möchte?