Top 10: Die teuersten Bundesliga-Trikots der Saison 19/20

Hier müssen Fans besonders tief ins Portemonnaie greifen

Nicht mehr lange, dann beginnt am 16. August (endlich) die 57. Bundesliga-Saison. Neben den Vereins-Neuzugängen freuen wir uns mindestens genauso auf die neuen Trikots 19/20, die wir bisher nur online bestaunen können.

Doch für welches Trikot müssen Fans eigentlich am meisten Kohle hinblättern? ran.de hat die Preise der Vereine unter die Lupe genommen und wir haben auf dieser Basis eine Top 10 der teuersten Bundesliga-Trikots 19/20 erstellt. Würdest du dir eines davon gönnen?

#10: 1. FC Köln

Die Bundesliga-Rückkehr der Kölner können Fans mit einem neuen Trikot feiern, das für die kommende Saison bei 79,99 Euro liegt. Mit Spielerbeflockung sind 92,94 Euro fällig, mit individueller Beflockung sogar 97,94 Euro.

#9: Borussia Mönchengladbach

Der Grundpreis des neuen Fohlen-Trikots liegt bei 84,95 Euro. Mit Spielerbeflockung steigt der Preis auf 97,94 Euro. Für eine individuelle Beflockung zahlen Fans 99,94 Euro.

#8: SV Werder Bremen

Schnappst du dir in der kommenden Saison ein Bremen Trikot für 84,95 Euro? Oder darf es gar eines mit Spielerbeflockung sein? Dann musst du 97,45 Euro hinblättern – oder eben 99,95 Euro für die individuelle Beflockung auf dem Rücken. 

#7: FC Schalke 04

Für 84,95 Euro könnte das Trikot des FC Schalke dir gehören. Für eine Spielerbeflockung legst du mit 97,90 Euro noch etwas drauf und die individuelle Beflockung treibt den Preis mit 100,45 Euro sogar über die 100-Euro-Grenze!

#6: VfL Wolfsburg

84,95 Euro kostet in der kommenden Saison auch das Trikot des VfL Wolfsburg – oder eben 97,95 Euro (mit Spielerbeflockung), beziehungsweise 102,95 Euro (mit individueller Beflockung)!

#5: Borussia Dortmund

Mit 84,99 Euro sichert sich der BVB aufgrund eines 5-Cent-Vorsprungs die goldene Mitte. Günstiger sind dafür die Preise mit Beflockung: 94,99 Euro zahlt man für den Spielernamen, 99,99 Euro für den individuellen. 

#4: Hertha BSC

Fans der Berliner müssen 89,95 Euro für ein Trikot hinblättern. 99,90 Euro sind bei einer Spielerbeflockung fällig und 102,90 Euro zahlen all diejenigen, die es individuell mögen!

#2: FC Bayern München

Oh Wunder, die Bayern belegen nur den dritten Platz – trotz gesalzener Preise: 89,95 Euro ist der Trikot-Grundpreis. Mit Spielerbeflockung werden es 99,95 Euro und mit individueller Beflockung immerhin 104,95 Euro!

#2: Eintracht Frankfurt

Bei Eintracht Frankfurt müssen Fans ihre Liebe mit 89,95 Euro fürs neue Trikot beweisen. Happig wird es, wenn eine Beflockung drauf soll: Dann sind 104,95 Euro für den Spielernamen, bzw. 107,45 für die individuelle Beflockung fällig!

Doch wer schlägt selbst Frankfurt im Rennen um den höchsten Trikot-Preis? Es ist ...

#1: RB Leipzig

Für ein Trikot der Roten Bullen muss man in der Saison 19/20 ebenfalls 89,95 Euro zahlen. 102,90 Euro sind es mit Spielerbeflockung und ein Spitzenpreis von 107,90 Euro ist fällig, wenn es eine individuelle Beflockung sein soll. 

Da bleibt nur zu hoffen, dass Leipzig die Fans nicht nur mit Spitzenpreisen, sondern auch mit Spitzenleistungen versieht, oder?