Top 10: Das waren Cristiano Ronaldo's sensationellste Tore

Volltreffer!

1. Der Fallrückzieher, Real Madrid vs. Juventus, Champions League Viertelfinale, 03. April 2018 

Er ist 2,38 Meter in die Luft gesprungen und hat den Ball perfekt getroffen, der Ball flog direkt in die Ecke. Ein Traumtor,  bei dem auch die Juventus-Fans applaudierten. (1:42min)

2. Tor aus 36,5 m Entfernung, Manchester United vs. Porto, Champions League Viertelfinale, 15. April 2009

Nach nur sechs Minuten Spielzeit schießt er dieses unglaubliche Tor und die obere, linke Ecke. Dieses Tor wurde auch zum 'United's goal of the decade' gekürt. 

3. Langer Schuss ins Tor, Real Madrid vs. Atletico, 11. April 2012

Er feierte dieses Tor damit, dass er seine Short hochkrempelte und jedem seine Muskeln am Oberschenkel zeigte. (5:00 min)

4. Ronaldo vs. Ibrahimovic, Portugal vs. Sweden, World Cup Playoff, 19. November 2013

Die Weltmeisterschaft 2014 war überall auch bekannt als ein Match zwischen Ronaldo und Ibrahimovic. Und das zeigt dieses Spiel besonders. Alle Tore sind Weltklasse, doch hervorzuheben ist grade das letzte Tor, bei dem Ronaldo den langen Pass annimmt, um den Torwart herumspielt und dann den Ball ins Tor spielt. 

5. El Clasico, Real Madrid vs. Barcelona, Copa del Rey, 20. April 2011

Der Ball wurde schnell auf Angel Di Maria übertragen, der in die Mitte vor dem Tor flankte, wo Ronaldo über Dani Alves aufstieg und einen Kopfball erzielte, gegen den Torhüter José Manuel Pinto nichts unternehmen konnte. Das Tor war mehr als nur eine Trophäe wert, denn Mourinho's Madrid hatte gezeigt, dass sie in einem einzigen Spiel gegen die Mannschaft von Pep Guardiola antreten konnten. Die Clasico-Zeiten begannen sich zu drehen. (0:41 min)

6. Anfield, Real Madrid vs. Liverpool, Champions League Gruppenrunden, 22. Oktober 2014

Sechs verschiedene Liverpool-Spieler wurden komplett aus dem Spiel genommen, als Ronaldo den gesamten Zug orchestrierte, einschließlich des kriechenden Skippers Steven Gerrard. Sie alle waren für den Rest des Spiels im Schatten, als die Mannschaft von Carlo Ancelotti zum 3:0-Sieg anstieg.

7. Portugal mit einem Hackentreffer gerettet, Portugal vs. Hungary, EM, 22. Juni 2016

Ronaldo hatte in den ersten beiden Spielen bei 20 Versuchen keine Treffer erzielt. Aber wie üblich, wenn es darauf ankam, machte er mit einer Vorlage und zwei Ausgleichstreffern ein 3:3-Unentschieden möglich, was den Sprung in die K.o.-Phase ermöglichte.

8. Unaufhaltbar, Real Madrid vs. Atletico, Champions League Halbfinale, 02. Mai 2017

Er schoss drei von drei Toren in diesem Spiel, von denen jeden eine Meisterleistung war. 

9. Freistoß in die Ecke, Real Madrid vs. Sporting Lisbon, Champions League Gruppenspiele, 14. September 2016

Torhüter Rui Patricio konnte nichts mehr tun. Der Ball ging rein. 

10. Mutiger Kopfball, Real Madrid vs. Roma, Champions League Viertelfinale, 01. April 2008

Der damals 23-Jährige war nicht einmal auf dem Fernsehbild zu sehen, als Paul Scholes eine Flanke in die Mitte des Roma-Strafraums schoss, aber nach einem 20-Meter-Sprint stürzte er sich in die Luft, wissend, dass er gegen einen Verteidiger stürzen würde. Er war darauf bedacht, den richtigen Kontakt zu kriegen, um den Ball ins Netz zu bekommen.Der Aufprall ließ Ronaldo benommen auf dem Boden liegen, und er musste Teamkollegen, die begierig darauf waren zu feiern, zurückhalten, bevor er vom medizinischen Team das OK erhielt, um fortzufahren.