So nimmt die Fußballwelt Abschied von Gerd Müller

Gerd Müller, auch der Bomber der Nation, gilt als bester deutscher Stürmer aller Zeiten. Nun ist die Ikone verstorben und die Fußballwelt nimmt Abschied.

Gerd Müller ist im Alter von 75 Jahren verstorben
Quelle: IMAGO / Revierfoto

Gerd Müller ist im Alter von 75 Jahren am 15.08.2021 verstorben und die Fußballwelt nimmt Abschied. In den 70er Jahren war er einer der besten Stürmer der Welt und wurde in Deutschland als Bomber der Nation bekannt. Noch heute gilt er als mit Abstand bester Stürmer in Deutschlands Fußballhistorie. Sein Torrekord von 40 Toren in einer Bundesliga-Spielzeit galt lange als Rekord für die Ewigkeit, bis ihn Lewandowski in der Saison 2020/21 tatsächlich egalisierte. Doch auch heute noch ist Müller Rekordtorschütze der Bundesliga mit 365 Toren in 427 Spielen. 

Bereits seit Anfang der 2010er litt Gerd Müller an Demenz, 2013 absolvierte er seinen letzten öffentlichen Auftritt, 2015 machte er die Erkrankung dann öffentlich. Im Zuge dieser Erkrankung hatte er auch sein Amt als Assistenztrainer der 2. Mannschaft des FC Bayern München niedergelegt.

Mit Gerd Müller ist nicht nur einer der besten deutschen Stürmer gestorben, sondern auch einer der besten Stürmer aller Zeiten. Die Fußballwelt zeigt sich tief bewegt vom Tod des Bombers der Nation.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf www.fussballfieber.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Heimstadion des FC Bayern München, die Allianz-Arena, gedachte Gerd Müller mit dem Spruch: "Danke, Gerd!". Auch der FC Bayern München, andere Bundesligisten, aber auch Vereine aus aller Welt gedachten der deutschen Fußballikone. Ebenso nahmen Fußballstars, ob ehemalig oder aktuell, wie Johan Cruyff Abschied vom Bomber der Nation. Auch Fußball- und DAZN-Experte Ralph Gunesch würdigte ihn via Twitter. Sein Tweet bringt die ikonischen Eigenschaften von Müller sehr gut auf den Punkt, der eine unnachahmliche Torgefahr besaß, die sich aus Stellungsspiel, Antizipation und schnellen, unvorhersehbaren Abschlüssen - besonders gerne aus der Drehung - nährte. Müllers Tore waren möglicherweise nicht so spektakulär wie die manch anderer Stürmer, doch er brachte den Ball so oft und so unausweichlich im Tor unter, wie kaum ein Stürmer vor oder nach ihm.

[Ralph Gunesch via Twitter]

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.fussballfieber.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch Fußballer und Namenspatron Thomas Müller nimmt von der Nummer 9 des FC Bayern Abschied. Mit den Worten „Es war mir eine Ehre dich kennengelernt zu haben" und „Du warst ein sensationell guter Mensch!!" verabschiedet er sich von ihm. Auf den beigefügten Fotos ist Thomas Müller zu Beginn seiner Karriere mit dem Jahrhunderttalent zu sehen. So durfte er bereits in jungen Jahren von ihm lernen, als Gerd Müller Stümertrainer des FC Bayern war.

Und Thomas Müller ist nicht der einzige Spieler, der seine Anteilnahme bekundet...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.fussballfieber.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ebenso Fußballstar Pelé postete auf Instagram einen Beitrag, der seine Bestürzung über die Stürmerlegende ausdrückte. „Heute ist ein trauriger Tag für diejenigen, die den Sport lieben [...]. Er ist ein unbestreitbares Idol für jeden, der Fußball liebt. Müller war der Anführer, der den deutschen Fußball auf die nächste Stufe gehoben hat. Er war einer der besten Stürmer, die ich je spielen sah und ein großartiger Mensch. Sein Name wird für immer in Erinnerung bleiben [...]." 

Und auch der FC Bayern trauert jetzt um einen seiner besten Spieler...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.fussballfieber.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der FC Bayern München postete auf seinem Account gleich mehrere Bilder von Gerd Müller und ehrte ihn zudem mit einem ausführlichen Text auf der Homepage. „Heute steht die Welt des FC Bayern still. Der deutsche Rekordmeister und seine gesamte Fangemeinde trauern um Gerd Müller" heißt es laut der Website des FC Bayern dort.

Der Präsident äußerte sich ebenfalls auf der Homepage mit großer Anteilnahme: „Heute ist ein trauriger, schwarzer Tag für den FC Bayern und all seine Fans. Gerd Müller war der größte Stürmer, den es je gegeben hat – und ein feiner Mensch, eine Persönlichkeit des Weltfußballs. Wir sind in tiefer Trauer vereint mit seiner Frau Uschi sowie seiner Familie. Der FC Bayern wäre ohne Gerd Müller heute nicht der Klub, wie wir ihn alle lieben. Sein Name und die Erinnerung an ihn wird auf ewig weiterleben.”

Und eine weitere Aktion würdigte und ehrte die Legende zum letzten Mal...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.fussballfieber.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In Gedenken an ihn leuchtete die Allianz Arena am Sonntagabend mit dem Schriftzug "Danke Gerd" und drückte damit nochmal aus, wie viel der ehemalige Spieler dem Verein gegeben hat und welche Bedeutung er für den FC Bayern hat.

Mit Gerd Müller ist eine der größten Legenden des deutschen Fußballs und auch des Weltfußballs verstorben, doch eines steht fest: Er wird allen immer als Bomber der Nation in Erinnerung bleiben.