Besitzt Ronaldo den teuersten Neuwagen der Welt?

So teuer ist der 1500 PS-Wagen

Besitzt Ronaldo den teuersten Neuwagen der Welt?

Bei einem geschätzten Nettogehalt von 30 Millionen Euro bei Juventus Turin nagt Cristiano Ronaldo ganz sicher nicht am Hungertuch. Zusätzlich verdient der Portugiese einiges an seinen zahlreichen, clever ausgehandelten Werbedeals, die das Vermögen des Kult-Kickers immer weiter anwachsen lassen.

Die meisten seiner Millionen hat Ronaldo sicherlich fest angelegt, um wiederum ein paar ist er nun jedoch angeblich ärmer: Denn wie aktuell in den spanischen Medien berichtet wird, soll Ronaldo sich einen Luxus-Wagen zugelegt haben – und zwar nicht nur irgendeinen, sondern den teuersten der Welt: 

Der Bugatti La Voiture Noire ist ein hochkarätiges Einzelstück, das nicht nur mit seinem kraftvollen und zugleich eleganten Äußeren punkten kann. Mit 1500 PS und bis zu 420 km/h ist der Wagen ein einziger Superlativ: am schönsten, am schnellsten, aber eben auch am teuersten.

Elf Millionen Euro plus Mehrwertsteuer machen den Wagen zwar zu einem ansehnlichen, aber für viele ebenso unerreichbaren Traumwagen. Doch selbst wenn du über einen Geldbeutel verfügst, der voll genug ist, um dir die Luxus-Karosse zu leisten, stehen deine Chancen schlecht. Cristiano Ronaldo soll sich das Unikat nun nämlich geschnappt haben. Und als wäre der Wagen nicht sowieso schon teuer genug, soll er dank ein paar Sonderwünschen den Preis angeblich noch weiter in die Höhe getrieben haben.

Was er an dem Traumwagen hat ändern lassen, erfährst du auf der letzten Seite!

Besitzt Ronaldo den teuersten Neuwagen der Welt?

Wie ,,autobild.de" berichtet, hat das ursprünglich beim diesjährigen Genfer Autosalon präsentierte Modell fünf Endrohre; Ronaldo wollte allerdings symmetrische sechs Rohre. Auf einen Kaufpreis von angeblich 16,7 Millionen Euro soll man sich geeinigt haben. Das Unikat wird der Juve-Star jedoch frühestens ab dem Jahr 2021 fahren können, denn die Fertigstellung dürfte noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.