José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"

Der Portugiese war bereis Trainer von Real Madrid, Chelsea London und ist aktuell bei Manchester United unter Vertrag. Der Daily Mail gegenüber verriet er, welche 11 Spieler zu seiner Top-Mannschaft gehören.

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Der Portugiese war bereis Trainer von Real Madrid, Chelsea London und ist aktuell bei Manchester United unter Vertrag. Der Daily Mail gegenüber verriet er, welche 11 Spieler zu seiner Top-Mannschaft gehören.

Im Tor: Petr Cech

Der Tscheche war lange Jahre Stammkeeper des FC Chelsea, bis ihn der junge Thibaut Courtois überholte. Bis heute ist er ein starker Rückhalt bei den Gunners. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Rechter Verteidiger: Sergio Ramos

Ja, so haben wir ihn lange nicht mehr gesehen: Eigentlich ist Sergio Ramos mittlerweile Stammkraft in Reals Innenverteidigung, doch angefangen hat er auf der rechten Verteidigerseite. Unter Mourinho hat er lange Zeit noch diese Position gespielt, ehe er umgeschult wurde und nun zu den besten Innenverteidigern der Welt zählt. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Innenverteidigung: John Terry

Eine englische Legende. Der "Pitbull" hat sich noch in jedem Angreifer festgebissen und konnte ihn zumeist stoppen. Während seiner Jahre beim FC Chelsea London galt er als Abwehrchef und auch bei den "Three Lions" war Terry lange unersetzlich. Er zählt zu der goldenen Generation der Insel-Mannschaft. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Innenverteidigung: Lúcio 

Ja, auch ein ehemaliger Bayern-Star schleicht sich in die Mannschaft! Gemeinsam mit Mourinho gewann der brasilianische Verteidiger 2010 die Champions League, eben gegen ebenjenen FC Bayern mit 0:2. Milito steuerte damals die Tore zu. Der Verteidiger ist ebenfalls für seine starke Durchsetzungskraft bekannt und bildet mit Terry die Zentrale. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Linker Verteidiger: Ashley Cole

Ashley Cole arbeitete während seiner Zeit bei Chelsea London zusammen mit dem portugiesischen Coach. Auch er wurde mit Mourinho Sieger in der Champions League, ehe es ihn zum AS Rom trieb. Mittlerweile kickt der Engländer von der linken Seite in der Major League Soccer in Amerika. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Zentrales Mittelfeld: Michael Essien

Auch der Ghanaer ist immer noch aktiver Fußball - aktuell bei Persib Bandung in Indonesien unter Vertrag, trotz seiner 34 Jahre. Gemeinsam mit Mourinho verbrachte der Mittelfeld-Motor Zeit in Madrid und bei Chelsea. Danach trieb es ihn weiter zum AC Mailand. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Rechtes Mittelfeld: Frank Lampard

Frank Lampard ist für seine Treue zum FC Chelsea bekannt - nicht nur deswegen verwunderte es viele, dass es ihn nach seinem Abgang 2014 und einem Jahr in der MLS ausgerechnet zu Manchester City trieb. Am Ende der Leihe beendete er auch seine Karriere - dann als Spieler vom FC New York City. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Linkes Mittelfeld: Eden Hazard

Er gilt als einer der besten Spieler der Welt - mit dem FC Chelsea hat er vergangene Saison die Premier League aufgemischt, gelang seinen alten Glanz zurück. Viele bringen ihn aktuell wieder mit Real Madrid in Verbindung, die heiß auf einen potenziellen Ronaldo-Nachfolger sind, falls dieser in den nächsten Jahren seine Karriere beenden möchte... 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Offensives Mittelfeld: Wesley Sneijder

Ajax, Real, Inter, Galatasaray und zuletzt Nizza - im Laufe seiner Karriere kam der Holländer viel rum. Immer dabei: seine gefürchtete Präzision, wenn es um Freistöße ging. Sneijder hat einen harten Schuss parat und ballerte so auch Inter Mailand zum Sieg in der Champions League - sein damaliger Trainer: José Mourinho. 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Stürmer: Cristiano Ronaldo

Viel braucht man zu ihm wohl nicht mehr sagen: Die Legende von Real Madrid ist mit 32 Jahren immer noch der beste Spieler der Welt, streitet sich mit dem zwei Jahre jüngeren Messi um die Krone des Fußballs. Auch mit Mourinho schien er sich immer gut verstanden zu haben, was in Anbetracht beider Egos wie ein Wunder erscheint... 

José Mourinho: Die Traum-Elf von "The Special One"
Quelle: Getty Images

Stürmer: Didier Drogba

Ein Name, an den sich kaum ein Bayernfan gerne erinnert: Der Ivorer ist hauptverantwortlich dafür, dass sich der Traum vom "Finale Dahoam" nicht mit dem Titelgewinn krönen ließ. Damals gewann Drogba mit seiner Mannschaft die Königsklasse. Nach einem Jahr in Amerika will der mittlerweile 39-jährige Stürmer seine Karriere beenden.