Diese Spieler fehlen dem BVB:

Dortmund weint ihnen heute noch eine Träne nach

Diese Spieler fehlen dem BVB:

Die letzte Zeit war alles andere als einfach für Dortmund. Das leistungstechnische Auf und Ab dürfte den ein oder anderen Fan in tiefe Nostalgie gestürzt haben. 

Sehnsüchtig denkt man da zurück an Spieler die lange Zeit die Dortmunder ausgemacht haben. Wir haben sie für euch gesammelt. 

Auf der nächsten Seite geht's los: 

Diese Spieler fehlen dem BVB:

Platz 4: Stefan Klos (1990-1999 / 337 Spiele /0 Tore)

UEFA-Cup Finalist, Champions League Sieger und Dauerbrenner in den umstrittenen grellen Trikots. Als BVB-Keeper bleibt der Name Klos für immer mit den großen Triumphen auf internationaler und europäischer Bühne verbunden. Für die Fans war er ohne Frage der beste Keeper der Dortmunder.

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Diese Spieler fehlen dem BVB:

Platz 3: Mats Hummels (2008-2016/ 244 Spiele / 17 Tore)

Einer der besten Innenverteidiger der Liga war lange Zeit untrennbar mit den Dortmundern verbunden. Man dachte er würde dem Verein ewig treu bleiben. Umso enttäuschter waren die Fans, als er sich 2016 entschied zum FC Bayern München zu wechseln. Doch trotz des Zornes wird ihn sich wohl jeder insgeheim zurückwünschen. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Diese Spieler fehlen dem BVB:

Platz 2: Dede (1998-2011/ 390 Spiele/ 13 Tore) 

Bei ihm war irgendwann auch dem letzten Zweifler klar: Dede hat das Borussia Blut in seinen Adern. Der linke Außenverteidiger war nicht nur für seine rabiaten Grätschen, sondern auch für seine legendären Flanken bekannt. Daran dürfte der ein oder andere Fan mit einer nostalgischen Träne zurückdenken. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Diese Spieler fehlen dem BVB:

Platz 1: Robert Lewandowski (2010-2014/187 Spiele/ 103 Tore)

Kein anderer Stürmer hinterließ in so kurzer Zeit einen so bleibenden Eindruck wie der Pole. Lewandowski schaffte es vom Chancentod zu einem der besten Stürmer der Welt. Sein Abschied tat nicht nur den Fans weh, sondern auch Marco Reus, mit dem er ein dynamisches Stürmer-Duo bildete. 

So einen wie ihn wird Dortmund lange nicht mehr sehen, weil es so einen wie ihn nur selten gibt.