Top Elf der Spieler, die wahrscheinlich das letzte Mal bei der WM sind

Eine WM ist nicht für Fans, sondern auch für Spieler etwas ganz Besonderes. Das ist die Top Elf der Spieler, die wohl das letzte Mal bei einer WM dabei sind

Die WM 2022 wird wohl Luka Modrics letzte WM werden
Quelle: IMAGO / MB Media Solutions

Die WM findet nur alle vier Jahre statt. Daher ist sie für Fans wie Spieler ein ganz besonderes Ereignis. Doch für diese Stars wird es vermutlich die letzte WM werden, bei der sie dabei sind. Das ist die Top Elf der Spieler, die vermutlich das letzte Mal bei einer WM dabei sein werden.

#1 Luka Modric

Luka Modric ist inzwischen 37 Jahre alt. Sein erstes großes Turnier mit Kroatien war für Modric die WM 2006, bei der er jedoch lediglich auf zwei Kurzeinsätze kam. Sein größter Triumph hingegen war mit der Nationalmannschaft die Vize-Weltmeisterschaft bei der WM 2018. Dass er noch mit 40 Jahren an der WM 2026 teilnehmen wird, kann man praktisch komplett ausschließen.

Lionel Messi wird wohl das letzte Mal bei der WM dabei sein
Quelle: IMAGO / Insidefoto

#2 Lionel Messi

Dass Lionel Messi mit seinen 35 Jahren noch eine weitere WM spielt, scheint recht unwahrscheinlich. Schließlich wäre dieser bei der WM 2026 in den USA, Mexiko und Kanada bereits 38 bzw. 39 Jahre alt. In seiner Karriere hat Lionel Messi fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Er wurde alleine zehnmal spanischer Meister, hat viermal die Champions League gewonnen, wurde dreimal Klubweltmeister und hat zudem siebenmal den Ballon d'Or gewonnen. Zudem konnte er 2021 auch den ersten lang ersehnten Titel mit der argentinischen Nationalmannschaft bejubeln, als er mit ihnen die Copa America gewann. Doch ein WM-Titel fehlt dem argentinischen Superstar weiterhin, sodass diese WM seine letzte Chance dafür sein könnte.

Für Thomas Müller wird es wohl die letzte WM werden
Quelle: IMAGO / Insidefoto

#3 Thomas Müller

Auch für Thomas Müller (33 Jahre) könnte diese WM seine letzte werden. Besonders interessant bei diesem Turnier wird im Hinblick auf Thomas Müller die Rangliste der erfolgreichsten Torschützen in der WM-Historie, denn aufgrund seiner jeweils fünf Treffer bei der WM 2010 und 2014 könnte Thomas Müller seine aktuelle Platzierung noch einmal deutlich verbessern. Dass er allerdings Gerd Müller (14 Tore), Cristiano Ronaldo (15 Tore) oder gar Miroslav Klose (16 Tore) überholt, erscheint derzeit ziemlich unwahrscheinlich. Damit ist Thomas Müller übrigens auch der mit Abstand erfolgreichste WM-Torschütze unter den aktiven Spielern. Mit sieben Treffern folgen Cristiano Ronaldo und Luis Suarez, während Lionel Messi, Neymar, Asamoah Gyan und Harry Kane zumindest sechs Treffer vorweisen können.

Neymar hat angedeutet, dass die WM 2022 seine letzte Weltmeisterschaft werden könnte
Quelle: IMAGO / ANP

#4 Neymar

Zwar ist der Brasilianer Neymar erst 30 Jahre alt, jedoch hatte er kürzlich angedeutet, dass die WM 2022 womöglich seine letzte werden wird. Mit 34 Jahren wäre es zwar vorstellbar, dass Neymar bei der WM in vier Jahren noch mit von der Partie wäre, seine jüngsten Aussagen lassen daran aber Zweifel aufkommen. Bei der WM 2014 spielte er erstmals groß auf, fehlte der Selecao jedoch verletzungsbedingt bei den letzten beiden Partien. Am Ende erkämpften sich die Brasilianer den 4. Platz 4. Bei der WM 2018 war dann im Viertelfinale Schluss. Ob er diesmal mit Brasilien den Titel gewinnen kann?

Luis Suarez wird wohl das letzte Mal bei einer WM mit von der Partie sein
Quelle: IMAGO / MB Media Solutions

#5 Luis Suarez

Der uruguayische Stürmer Luis Suarez hat nicht nur für einen der größten Skandale in der WM-Geschichte gesorgt, sondern hat mit der Nationalmannschaft Uruguays auch bei seiner ersten WM 2010 einen starken 4. Platz holen können, nachdem sie im Spiel um Platz 3 der deutschen Nationalmannschaft mit 2:3 unterlagen. Bei der WM 2014 war dann im Achtelfinale Schluss, als man überraschend Kolumbien mit 2:0 unterlag, während die Celeste mitsamt Suarez bei der WM 2018 im Viertelfinale die Segel streichen musste. Dem späteren Weltmeister Frankreich unterlagen die Uruguayer in dieser Partie mit 2:0.

Manuel Neuer wird wohl seine letzte WM spielen
Quelle: IMAGO / Revierfoto

#6 Manuel Neuer

Inzwischen ist Manuel Neuer bereits 36 Jahre alt. Natürlich können Torhüter oftmals länger auf hohem Niveau spielen als Feldspieler, dennoch wäre Neuer bei der WM 2026 bereits 40 Jahre alt, sodass man davon ausgehen kann, dass Marc-André ter Stegen bei dieser WM das Tor der deutschen Nationalmannschaft hüten darf. Dieser wäre dann zwar auch schon 34 Jahre alt, damit aber keineswegs zu alt, um den Kasten der DFB-Elf sauber zu halten.

Doch auch beim nächsten Spieler in dieser Liste merkt man, dass nicht nur eine große Ära zu Ende geht, sondern viele absolute Weltklasse-Spieler das letzte Mal bei einer WM dabei sein werden ...

Die WM 2022 wird Cristiano Ronaldos letzte WM werden
Quelle: IMAGO / MIS

#7 Cristiano Ronaldo

Nicht nur Lionel Messi, sondern auch Cristiano Ronaldo (37 Jahre) hat in seiner Karriere praktisch alles gewonnen. Doch auch ihm fehlt praktisch nur der WM-Titel mit Portugal, um seine Trophäensammlung zu komplettieren. Insgesamt gewann Ronaldo nämlich fünfmal die Champions League, dreimal die Premier League, zweimal die spanische Meisterschaft, zweimal die Serie A und wurde zudem 2016 Europameister mit der portugiesischen Nationalmannschaft. Hinzu kommen noch zahlreiche persönliche Auszeichnungen, zu denen auch der fünfmalige Gewinn des Ballon d'Or zählt. Ob Cristiano Ronaldo bei dieser WM mit Portugal den letzten fehlenden großen Titel erringen kann, bleibt abzuwarten.

Für Sergio Ramos könnte die WM 2022 sein letztes großes Turnier werden
Quelle: IMAGO / Pius Koller

#8 Sergio Ramos

Für Sergio Ramos könnte es die letzte WM werden. Doch aktuell scheint es noch überhaupt nicht klar zu sein, ob der 36-jährige überhaupt Teil des Kaders der spanischen Nationalmannschaft sein wird. Vor allem mit Pau Torres und Aymeric Laporte hat Ramos ordentlich Konkurrenz auf der IV-Position in der spanischen Nationalmannschaft. Gerard Piqué hingegen wird mit ihm darum nicht konkurrieren, denn er beendete jüngst seine Karriere beim FC Barcelona und wird bei dieser WM somit nicht mit von der Partie sein. Ob Sergio Ramos es schlussendlich in den finalen WM-Kader der Furia Roja schaffen wird, werden wir zeitnah erfahren.

Karim Benzema wird wohl das letzte Mal an einer WM teilnehmen
Quelle: IMAGO / Anca Tepei

#9 Karim Benzema

Bei Karim Benzema scheint es aktuell auch unwahrscheinlich, dass der zurzeit 34-jährige noch mit 38 Jahren bei der WM 2026 dabei sein wird. Es wird somit vermutlich seine letzte Chance auf einen WM-Titel sein. Die WM 2006 kam zu früh für den französischen Weltklassestürmer, bei der WM 2010 sorgte die französische Nationalmannschaft mit ihrem Streik eher abseits als auf dem Platz für Schlagzeilen. Die WM 2014 war bis hierhin die letzte Weltmeisterschaft, an der Benzema teilnahm. Denn bei der WM 2018, als die französische Nationalmannschaft ihren zweiten Weltmeistertitel ergattern konnte, fehlte der Stürmer, nachdem er aufgrund einer Erpressung seines früheren Teamkollegen Matthieu Valbuena aus der Nationalmannschaft geflogen war.

Sergio Busquets wird wohl zum letzten Mal an einer WM teilnehmen
Quelle: IMAGO / DeFodi

#10 Sergio Busquets

Auch bei Sergio Busquets könnte die WM 2022 das letzte Mal sein, dass die Fans ihn auf dem Rasen sehen können. 34 Jahre ist der defensive Mittelfeldspieler derzeit alt und mit 38 Jahren wird er wohl nicht mehr an der WM 2026 in Mexiko, den USA und Kanada teilnehmen. Mit der spanischen Nationalmannschaft hat Busquets alle wichtigen Titel gewonnen. Bei dem EM-Sieg 2008 war er zwar nicht dabei, dafür aber bei den Triumphen bei der WM 2010 und der EM 2012. Bei dieser WM könnte er also seinen zweiten WM-Titel holen.

Angel di Maria wird höchstwahrscheinlich das letzte Mal an einer Weltmeisterschaft teilnehmen
Quelle: IMAGO / Insidefoto

#11 Angel di Maria

Ebenso wie Sergio Busquets ist Angel di Maria bereits 34 Jahre alt. Auch beim argentinischen Flügelspieler ist somit ebenfalls damit zu rechnen, dass er kein weiteres Mal nach dieser WM an einer Weltmeisterschaft teilnehmen wird. Momentan haben übrigens nur drei Spieler in der Historie der argentinischen Nationalmannschaft mehr Spiele für die Albiceleste bestritten als di Maria; und zwar Javier Zanetti (143 Spiele), Javier Mascherano (147 Spiele) und Lionel Messi (160 Spiele). Bisher sind seine größten Triumphe für die Nationalelf der Titelgewinn der Copa America 2021 sowie die Vizeweltmeisterschaft 2014, als man der deutschen Nationalmannschaft 0:1 nach Verlängerung unterlag.