FIFA-Cover: So veränderte sich das FIFA-Gesicht im Laufe der Jahre

Die Spiele von FIFA waren nicht nur immer sehr beliebt bei Fans, sondern die Gesichter auf den Covern sind auch eine wahre Zeitreise über die Jahre.

Die Cover der verschiedenen FIFA-Spiele erzählen ihre eigene Geschichte.
Quelle: IMAGO / Future Image

Wenn du auch zu den Fans der FIFA-Spiele gehörst, hast du sicher schon einmal die unterschiedlichen Cover mit den verschiedenen Cover-Gesichtern bestaunt. Doch wenn du über die Jahre zurückblickst, wird sich dir eine Zeitreise voller Legenden offenbaren, die ihre eigene Geschichte erzählt. Das erste Cover mit Spielern gab es nämlich schon in „FIFA Soccer 95“ mit Erik Thorstvedt in 1994 und erschien exklusiv für den Mega Drive.

Für alle weiteren Jahre siehst du hier die entsprechenden Bilder:

Das FIFA-Cover von 96 zeigt in der Version Andy Legg und Ioan Sabau.
Quelle: Amazon*

FIFA Soccer 96

Andy Legg und Ioan Sabau waren die Helden des FIFA-Covers von FIFA Soccer 96*. Auf einer anderen Version könntest du Jason McAteer und Frank de Boer beim Zweikampf beobachten.

Beim europäischen Cover zu FIFA 97 zeigt David Ginola sein Ballspiel.
Quelle: Amazon*

FIFA 97

Zum ersten Mal hatte man 1997 separate Covers für die europäische Ausgabe von FIFA und für den Rest der Welt gemacht. David Ginola war auf dem europäischen Version von FIFA 97* zu sehen.

Erinnerst du dich noch an Andi Möller, der auch auf FIFA: Road to World Cup 98 gezeigt wird?
Quelle: Amazon*

FIFA: Die WM-Qualifikation 98

Der FIFA-Teil unterscheidet sich etwas im Namen von den andere Teilen: Und zwar trug er den Namen „FIFA: Die WM-Qualifikation 98“*. Dabei war Europa auf dem Cover durch Andi Möller vertreten, international waren es Raul und Beckham.

Bei FIFA 99 kannst du das Bild von Olaf Thon bestaunen.
Quelle: Amazon*

FIFA 99

Der damalige Schalke-Star Olaf Thon war das Gesicht auf dem Spiel von FIFA 99*.

Auf dem Cover von FIFA 2000 siehst du Mehmet Scholl.
Quelle: Amazon*

FIFA 2000

Zum Beginn des neuen Jahrtausends hatte Mehmet Scholl die Ehre, auf dem deutschen Cover von FIFA 2000* abgebildet zu werden. 

Bei FIFA 2001 gab es 11 verschiedene Cover, wobei unter anderem Lothar Matthäus zu sehen ist.
Quelle: Amazon*

FIFA 2001

Lothar „Lodda“ Matthäus prägte das Titelbild von FIFA 2001*. Außerdem gab es 11 verschiedenen FIFA-Cover in diesem Jahr.

Der gezeigte Star auf FIFA 2002 ist niemand Geringeres als Gerald Asamoah.
Quelle: Amazon*

FIFA Football 2002

Auch bei FIFA Football 2002* ist eine echte Fußball-Legende zu sehen. Das Cover zeigt niemand Geringeres als Gerald Asamoah.

Mit dem Cover von FIFA Football 2003 verte man, den Trend zu internationalen Covern durchzusetzen.
Quelle: Amazon*

FIFA Football 2003

Roberto Carlos, Ryan Giggs und Edgar Davids – diese drei Superstars waren auf dem Cover von FIFA Football 2003* abgebildet. Man versuchte damit, den Trend zu internationalen Cover durchzusetzen.

Die internationalen Stars bei FIFA Football 2004 zeigen, dass der Trend internationaler Stars anhielt.
Quelle: Amazon*

FIFA Football 2004

Dieser Trend hielt auch bei FIFA Football 2004* an: Thierry Henry, Alessandro Del Piero und Ronaldinho auf einem Bild ist der Beweis. 

Die deutsche Variante von FIFA Football 2005 zeigt Patrick Vleira, Fernando Morientes und Andriy Shevchenko auf dem Cover.
Quelle: Amazon*

FIFA Football 2005

FIFA Football 2005* erschien mit Patrick Vieira (In Nord Amerika ersetzt durch Oswaldo Sanchez), Fernando Morientes und Andriy Shevchenko auf dem Cover.

Das Cover von FIFA 06 zeigt unter anderem das zufriedene Gesicht von Lukas Podolski.
Quelle: Amazon*

FIFA 06

Unser Poldi schaute zufrieden von dem Cover von FIFA 06*. Neben ihm zu sehen: Wayne Rooney und Ronaldinho.

Lukas Podolski ziert auch in FIFA 07 das Cover neben Ronaldinho.
Quelle: Amazon*

FIFA 07

In den nächsten Jahren tauchten immer wieder Ronaldinho und Wayne Rooney auf dem englischen Cover auf. In Deutschland hat man Rooney jedoch so ziemlich immer ersetzt. In FIFA 07* war es noch einmal Lukas Podolski, der für den Engländer auf dem deutschen Cover vorgestellt wurde.

Die Pose von Miro Klose auf dem FIFA-08-Cover strahlt vor Selbstbewusstsein.
Quelle: Amazon*

FIFA 08

2008 war es wiederum Miro Klose auf dem deutschen Cover bei FIFA 08*, neben ihm Ronaldinho.

Bei FIFA 09 ist neben Ronaldinho entweder Kevin Kuranyi oder Wayne Rooney zu sehen.
Quelle: Amazon*

FIFA 09

Bei FIFA 09* werden international Wayne Rooney und Ronaldinho gezeigt, während bei der deutschen Ausgabe Kevin Kuranyi für den Engländer zum Zug kam.

Bei FIFA 10 ist auf den unterschiedlichen Covern zumindest Wayne Rooney durchweg zu sehen.
Quelle: Amazon*

FIFA 10

In Deutschland waren es bei FIFA 10* Rooney und Bastian Schweinsteiger, international Theo Walcott, Frank Lampard und ebenfalls Wayne Rooney.

Mesut Özil und Rene Adler sind die Stars auf dem Cover von FIFA 11 in Deutschland.
Quelle: Amazon*

FIFA 11

Auf dem Deutschen Cover von FIFA 11* waren Mesut Özil und Rene Adler zu sehen. International waren Rooney und Kaka vertreten.

Auch in FIFA 12 ist Lukas Podolski zu sehen.
Quelle: Amazon*

FIFA 12

Lukas Podolski hat es mal wieder in FIFA 12* geschafft, auf dem FIFA-Cover zu erscheinen. Neben ihm: Mats Hummels.

Mit 2013 startete die Ära des argentinischen Fußballspielers Lionel Messi.
Quelle: Amazon*

FIFA 13

2013 begann die Ära des argentinischen Überfliegers Lionel Messi. Auch in den Spielen zeigt sich das, wie auf dem Cover von FIFA 13* zu sehen ist.

In FIFA 13 ist ein weiteres Mal Messi zu sehen.
Quelle: Amazon*

FIFA 14

Messi war auch bei FIFA 14* auf dem Cover. International wurde landesabhängig noch ein Spieler hinzugefügt.

Mit FIFA 15 legt Messi einen Hattrick bei den FIFA-Covern hin.
Quelle: Amazon*

FIFA 15

Selbst in FIFA 15* war es nicht anders: König Messi dominiert weiterhin das FIFA-Cover des Jahres.

In FIFA 16 ist ein weiteres Mal der argentinische Fußballspieler zu sehen.
Quelle: Amazon*

FIFA 16

Bei FIFA 16* war es ebenfalls wieder der argentinische Zauberfloh Messi. Damit aber keine Langeweile aufkommt, zierte 2017 Marco Reus das Cover, ehe es Ronaldo geschafft hat. 

Bei FIFA 17 hat es endlich wieder ein deutscher Star auf das Cover geschafft.
Quelle: Amazon*

FIFA 17

Bei FIFA 17* durfte endlich wieder ein deutscher Star aufs Cover. Glückwunsch, Marco Reus!

Nach Reus hat es dann Cristiano Ronaldo bei FIFA 18 auf das Cover geschafft.
Quelle: Amazon*

FIFA 18

Nachdem Messi das FIFA-Cover jahrelang dominiert hat, ist in FIFA 18* nun als einer der besten Torschützen Cristiano Ronaldo nach Reus an der Reihe.

Das Cover von FIFA 19 zeigt ein weiteres Mal Cristiano Ronaldo.
Quelle: Amazon*

FIFA 19

Auch das Jahr darauf darf Cristiano Ronaldo das Cover von FIFA 19* schmücken. Schwarz-weiße Trikots dürften ihm bekannt vorkommen, diesmal jedoch mit einem anderen Wappen.

Irgendwann wurde Ronaldo auf dem Cover von Kevin De Bruyne, Paulo Dybala und Neymar ersetzt.
Quelle: Amazon*

FIFA 19 – Coverwechsel

Christiano Ronaldo ist jedoch irgendwann auf dem Cover von FIFA 19* verschwunden und wurde ersetzt. Stattdessen sind auf dem neuen Cover jetzt Kevin De Bruyne, Paulo Dybala und Neymar (da Silva Santos Júnior) zu sehen.

Das FIFA 20 Standard Cover mit Eden Hazard.
Quelle: Amazon*

FIFA 20 – Standard-Edition

Die aktuelle Standard-Edition von FIFA 20* ziert der Belgier Eden Hazard, der auf dem Platz vor allem durch seine Schnelligkeit, Kreativität und beeindruckenden Dribbling-Künste überzeugt.

Doch wie sieht es bei der Champions Edition aus?

Das Cover der Champions Edition von FIFA 20.
Quelle: Amazon*

FIFA 20 – Champions-Edition

Auf dem Cover der Champions Edition findet sich in FIFA 20* der Weltklasse-Verteidiger und UEFA Champions League Sieger Virgil van Dijk.

Doch es gibt auch noch eine Ultimate Edition mit eigenem Cover:

Die Ultimate Edition wird von Zidane geziert.
Quelle: Amazon*

FIFA 20 – Ultimate-Edition

Auf der Ultimate Edition von FIFA 20*, die unter anderem bis zu 20 seltene Gold-Packs enthält, sieht man Fußball-Legende Zinédine Zidane, der das Cover als dreimaliger FIFA-Weltfußballer des Jahres natürlich mehr als verdient hat.

Kylian Mbappé ziert das Cover von FIFA 21 auf allen Versionen.
Quelle: Amazon*

FIFA 21

Das Cover für den Teil FIFA 21* schmückt kein anderer als Kylian Mbappé. Dabei ist es sogar egal, ob du dir Standard-, die Champions- oder die Ultimate-Edition erwirbst, da er auf allen dreien zu sehen ist. Die Pose ändert sich natürlich. 

Auf dem Cover von FIFA 22 wird wiederholt das Gesicht von Kylian Mbappé gezeigt.
Quelle: Amazon*

FIFA 22

Auch der aktuellste Teil FIFA 22*, der im Oktober 2021 erschienen ist, zeigt auf seinem Cover ein weiteres Mal den weltberühmten Fußballprofi Kylian Mbappé.