Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Wie gut kennst du unseren Keeper wirklich?

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Mit Manuel Neuer zeigte Deutschland, dass unsere Torhüter Weltklasseniveau haben. Neuer revolutionierte in der WM 2014 die Rolle der Torhüter, indem er immer wieder aggressiv das Tor verließ, den Ball nach vorne brachte und eine Parade nach der anderen hinlegte. Aber wie gut kennst du ihn wirklich? Wir haben für dich die wichtigsten Fakten über Neuer rausgesucht. 

Auf der nächsten Seite geht's los: 

Fakt 9

Manuel Neuer war schon immer Torwart mit Leidenschaft. Dies belegt auch ein Video von Günther Jauch aus dem RTL-Jahresrückblick des Jahres 2010. Das Video zeigt, wie Neuer als Fünfjähriger untröstlich ist, weil er ein Gegentor kassiert hat. Trotzdem kickte er jahrelang im Sturm seiner Jugendgruppe, wie diverse andere Clips im Internet beweisen. Zu Beginn seiner Profi-Zeit war er trotzdem zwischen den Pfosten...

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 8

Seinen ersten Kuss bekam Neuer schon im zarten Alter von 12 Jahren. Es geschah auf der Ferienfreizeit der Kirchengemeinde. Oder wie der schmunzelnde Keeper es beschrieb: "Es passierte auf einem Anhänger, der auf einer Wiese stand." 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 7

Fußball war nicht die einzige sportliche Leidenschaft in Manuel Neuers Leben. Auch Tennis hat er lange Zeit sehr erfolgreich im Verein gespielt. Mit 14 hörte er dann allerdings auf. Der Grund: Er brauchte mehr Zeit für den Fußball. Als Kind spielte der Stürmer auch im Sturm! 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 6

Als Keeper der U21 Nationalelf profitierte Neuer in der Bundesliga im August 2006 vom verletzungsbedingten Ausfall des Schalker Keepers Frank Rost. Der damalige Trainer Mirko Slomka vertraute dem 20-Jährigen im Punktspiel gegen Alemannia Aachen. Er spielte in den kommenden Wochen dann so stark, dass er nicht nur bei Schalke die Nummer 1 wurde, sondern dass er schon damals als zukünftiger Nationalkeeper ins Blickfeld der Scouts rückte. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 5

Die WM 2010 sorgte dann für Manuel Neuers ganz großen Durchbruch. Mit seiner Selbstsicherheit und starken Spielweise fiel der damals 24-Jährige international auf. Während des ganzen Turniers kassiert er nur drei Gegentore. Mit der DFB-Elf wird Neuer WM-Dritter und diverse Topclubs in Europa wollen ihn haben. Am Ende greift der FC Bayern zu. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 4

Der Bruder von Manuel Neuer hat sich ebenfalls für eine professionelle Karriere auf dem Spielfeld entschieden. Allerdings nicht als Spieler: Marcel Neuer ist als Schiedsrichter tätig. Seit kurzem betreut er die Schiedsrichter in der Veltins Arena für Schalke 04. Schalke und der Name Neuer: Das passt eben zusammen. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 3

Neuer ist auch in der Filmindustrie tätig. Im Jahr 2013 synchronisierte er für den Pixar-Film Die Monster Uni den Charakter "Frank McCay", aber die Karriere war nicht von langer Dauer. Das Fußballspielen war ihm dann doch wichtiger als die Zeit hinter dem Mikrofon. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter: 

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 2

Seit dem 27. Januar 2015 gibt es ein Manuel-Neuer-Double. Man kann den Weltstar als Wachsfigur im Madame Tussauds in Berlin bestaunen. Für Neuer ist das doppelt schön: Denn während seine Wachsfigur entstanden ist, passierte noch etwas anderes. 

Auf der nächsten Seite geht's weiter:

Spieler im Fokus: Manuel Neuer

Fakt 1:

Denn dort lernte er seine aktuelle Freundin kennen. Die Studentin Nina arbeitete im Madame Tussauds und nahm die Maße des Torwarts für die Wachsfigur. Daraus entwickelte sich dann recht schnell eine Romanze.