Die vereinstreuesten Spieler der Bundesliga

Fußballer bleiben immer kürzer ihren Vereinen treu. Doch es gibt auch Ausnahmen: Das sind die vereinstreuesten Spieler der Bundesliga

Vereinstreue im Fußball ist etwas Besonderes
Quelle: IMAGO / Annegret Hilse

Seit Jahrzehnten wird der Fußball immer schnelllebiger, Spieler wechseln oftmals in sehr regelmäßigen Abständen den Verein und werden inzwischen immer häufiger von Fans als Söldner oder gar Verräter bezeichnet. Dennoch gibt es auch im modernen Fußballgeschäft noch vereinstreue Spieler in der Bundesliga, die seit Ewigkeiten das Trikot ihres Vereins tragen und dem Klub seit Langem die Treue halten. Am Ende halten sie doch zu ihrem Verein und lassen sich auch durch das nötige Kleingeld nicht locken. Die Kicker sind jedenfalls nicht käuflich! Welche Profis besonders loyal sind, siehst du auf den nächsten Seiten!

Das sind die 14 vereinstreuesten Spieler der Bundesliga:

Karim Bellarabi ist auf Platz 10 der vereinstreuesten Spieler der Bundesliga
Quelle: IMAGO / PA Images

#14 Karim Bellarabi

Vor mehr als 10 Jahren wechselte Karim Bellarabi zu Bayer 04 Leverkusen. Zur Saison 2011/12 wechselte er ablösefrei von Eintracht Braunschweig zu Leverkusen. Dort wurde Bellarabi zum deutschen Nationalspieler und absolvierte bereits mehr als 200 Spiele für die Werkself. Lediglich von 2013 bis 2014 war Bellarabi für eine Saison von Leverkusen an Eintracht Braunschweig ausgeliehen, ansonsten lief er seit 2011 immer für Bayer Leverkusen auf. Die Serie wurde dann allerdings unterbrochen, denn seit 2023 ist er vereinslos. Das liegt wohl vor allem daran, dass er eine neue Herausforderung wagen wollte

Wie sieht es beim nächsten Spieler aus?

Lars Stindl gilt als einer der treusten Fußballer der Bundesliga
Quelle: IMAGO / fohlenfoto

#13 Lars Stindl

Ein weiteres Beispiel für Treue und Hingabe findet sich in der Person von Lars Stindl, der seit seinem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach im Jahr 2015 als eine der Säulen des Teams gilt. Seine Ankunft aus Hannover markierte den Beginn einer neuen Ära für die „Fohlen“, in der Stindl schnell zum Kapitän aufstieg und Borussia in der Bundesliga und auf europäischer Bühne repräsentierte. Bis heute hat er über 150 Spiele für Mönchengladbach bestritten, in denen er durch seine Torgefahr und seine Führungsqualitäten auf dem Spielfeld überzeugen konnte. Auch wenn Verletzungen ihn zwischendurch zurückwarfen, ist seine Rolle im Team unangefochten. Dass er wahrlich loyal ist, zeigt auch sein Wechsel zu seinem Heimatverein. In der Saison 2023/24 wechselte er zurück zum Karlsruher SC, wo der seine komplette Jugend verbracht hat. 

Auch der Österreicher hat seinem Verein viel geholfen: 

David Alaba spielt zwar nicht mehr für den FC Bayern, war dem Klub aber ewig treu.
Quelle: IMAGO / Poolfoto

#12 David Alaba

David Alaba's Entwicklung beim FC Bayern München ist eine Geschichte der Treue und des Aufstiegs zu einem der weltweit besten Verteidiger. Seit 2008 beim Klub, durchlief er die Jugendmannschaften und wurde schnell zu einem festen Bestandteil der ersten Mannschaft. Mit dem FC Bayern gewann er zahlreiche Titel, darunter die Champions League und mehrere Bundesliga-Meisterschaften. Im Jahr 2021 entschied sich Alaba jedoch für eine neue Herausforderung bei Real Madrid, was das Ende einer Ära markierte – aber seine Vereinstreue bis zu diesem Punkt bleibt unvergessen.

Einen Wechsel hat der folgende Kicker bisher unternommen:

Manuel Neuer ist einer der vereinstreuesten Spieler der Liga
Quelle: IMAGO / Revierfoto

#11 Manuel Neuer

Der Wechsel von Manuel Neuer ist inzwischen schon eine Weile her, sodass es auch der deutsche Nationaltorhüter in die Liste geschafft hat. 2011 wechselte er für 30 Millionen Euro von Schalke zum FC Bayern München. Zuvor hatten sich die Bayern-Fans mit "Koan Neuer"-Plakaten vehement gegen eine Verpflichtung ausgesprochen. Doch dort ist er seit Jahren absolut unumstritten. Zuvor hatte Neuer übrigens seit dem 5. Lebensjahr für den FC Schalke gespielt, insgesamt exakt 20 Jahre.

Treu blieb auch der nächste Profi:

Lars Bender spielte jahrelang für Bayer 04 Leverkusen und blieb dem Verein stets treu
Quelle: IMAGO / Sven Simon

#10 Lars Bender

Im Schatten seines Zwillingsbruders Sven, der lange Zeit für Borussia Dortmund spielte, zeigte Lars Bender eine ähnliche Vereinstreue bei Bayer 04 Leverkusen. Seit seinem Wechsel von 1860 München im Jahr 2009 war Lars ein fester Bestandteil der Werkself. Seine Vielseitigkeit auf dem Platz und seine Führungsqualitäten machten ihn zu einem wertvollen Mitglied des Teams. Obwohl Verletzungen seine Karriere wiederholt beeinflusst haben, blieb sein Einfluss auf und neben dem Platz unbestritten, bis er im Sommer 2021 seine aktive Karriere beendete.

Auch der nächste Kicker spielt seit Jahren für einen Traditionsverein:

Marco Reus hat seinem Verein, Borussia Dortmund schon viel Erfolg eingebracht. Er verzichtete auf einen Wechsel.
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

#9 Marco Reus

Marco Reus, das Gesicht von Borussia Dortmund, hat sich trotz zahlreicher Angebote von Top-Clubs für den Verbleib bei seinem Herzensverein entschieden. Seit seiner Rückkehr zum BVB im Jahr 2012 von Borussia Mönchengladbach, hat Reus seine Zugehörigkeit zu den Schwarz-Gelben immer wieder unter Beweis gestellt. Verletzungen konnten seinen Beitrag zum Team nicht schmälern, und seine Loyalität wurde mit der Kapitänsbinde belohnt. Seine Führungsstärke und sein offensives Talent sind Schlüssel für den Erfolg des Teams und machen ihn zu einem der vereinstreuesten Spieler der Liga.

Loyal ist auch der nächste Profi:

Arnold ist Wolfsburg  seit Jahren treu und eine Legende des Vereins
Quelle: IMAGO / Revierfoto

#8 Maximilian Arnold

Schon lange ist Maximilian Arnold Teil der 1. Mannschaft des VFL Wolfsburg. Inzwischen ist die Vereinslegende auch Kapitän der Wölfe. Im Kader des VFL steht er seit dem 1. Januar 2012 und hat seitdem wettbewerbsübergreifend 358 Spiele für den VFL Wolfsburg bestritten und ist auch der Rekordspieler der Wölfe in der Bundesliga mit 292 bestrittenen Partien.

Seit seiner Jugend ist der nächste Gladbacher ein treuer Spieler:

Patrick Herrmann ist auf Platz 4 der vereinstreuen Spieler der Bundesliga
Quelle: IMAGO / Michael Weber

#7 Patrick Herrmann

Seit dem Neujahr 2010 ist Patrick Herrmann Teil des Profikaders von Borussia Mönchengladbach. Mit ihnen hat er es geschafft, die Borussia von einem Abstiegskandidaten zu einem stetigen Anwärter auf die europäischen Plätze zu machen. Außerdem konnte er sich insgesamt drei Mal mit den Gladbachern über die Bundesliga für die Königsklasse qualifizieren, sowie deutscher Nationalspieler (2 Länderspiele) zu werden.

Weiter nach Mainz:

Stefan Bell ist dem 1. FSV Mainz 05 schon sehr lange treu
Quelle: IMAGO / Rene Schulz

#6 Stefan Bell

2007 wechselte Stefan Bell von der Jugend des TuS Mayen zur Jugend des FSV Mainz 05. 2010 folgte für ihn dann der Sprung in den Profikader. Nach zwei Leihen zum TSV 1860 München und Eintracht Frankfurt ist er seit Jahresbeginn 2012 ununterbrochen Teil des Profikaders der Mainzer.

Auch beim SC Freiburg gibt es treue Kicker.

Nicolas Höfler ist ein vereinstreuer Spieler
Quelle: IMAGO / Noah Wedel

#5 Nicolas Höfler

Zwei Jahre lang war Nicolas Höfler zwischen 2011 und 2013 an den FC Erzgebirge Aue ausgeliehen. Ansonsten kickt er ununterbrochen seit 2010 für die Breisgauer. Inzwischen ist er zwar 33 Jahre alt, aber für den SCF in dieser Saison eine unverzichtbare Stütze.

Loyalität wird beim nächsten Spieler groß geschrieben:

Timo Horn ist bereits seit Ewigkeiten beim 1.FC Köln
Quelle: IMAGO / Hartmut Bösener

#4 Timo Horn

Genauso lang wie Karim Bellarabi trägt Timo Horn bereits das Trikot seines Vereins, dem 1. FC Köln. Allerdings nur, wenn man nur den Zeitraum berücksichtigt, seit Timo Horn Teil der 1. Mannschaft des 1. FC Kölns ist. Wenn man bereits die Zeit in der Jugend des Effzeh mitberücksichtigt, so ist Timo Horn seit fast 20 Jahren im Verein, nämlich seit dem 01.07.2002. Damals wechselte er aus der Jugend des SC Rondorf zum 1. FC Köln. Inzwischen beendete er seine Karriere aber bei den Kölnern und gönnte sich erstmal eine Auszeit. 2024 unterschrieb er dann einen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg.

Der folgende Spieler hat noch nie woanders gespielt:

Tony Jantschke ist Borussia Mönchengladbach schon lange treu
Quelle: IMAGO / Sven Simon

#3 Tony Jantschke

Am selben Tag wie Thomas Müller wurde auch Tony Jantschke Profi der 1. Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Wie Patrick Herrmann war auch er Teil des Gladbacher Höhenfluges in den 2010er Jahren. Inzwischen gehört Tony Jantschke aber bei den Gladbachern eher zur zweiten Garde. In der Saison 2021/22 kam er lediglich auf drei Bundesliga-Einsätze, wohingegen in der Saison 2022/23 acht Einsätze zu verzeichnen hatte. In der laufenden Saison 2023/24 spielte er bisher nur 36 Minuten. 

Auch wenn du den FC Bayern nicht magst, so kann man dem Kicker seine Treue nicht absprechen:

Thomas Müller ist der zweitreueste Spieler der Bundesliga
Quelle: IMAGO / Bernd König

#2 Thomas Müller

2009 holte Louis van Gaal Thomas Müller in die 1. Mannschaft des FC Bayern. Unter dem Niederländer wurde Müller innerhalb kürzester Zeit zum Stammspieler. In dieser Zeit tätigte er auch das Zitat: „Müller spielt immer!“, was die Wertschätzung des niederländischen Trainers hinreichend beschrieb. Seitdem ist Müller Teil der 1. Mannschaft des FC Bayern und wird dem Verein vermutlich auch noch etwas erhalten bleiben.

Man muss zugeben: Der nächste Spieler teilt sich mit Thomas Müller mehr oder weniger den Sieg. Denn auch er spielte nie woanders!

Christian Günter spielt sein Leben lang beim SC Freiburg. Er ist unverzichtbar für das Team
Quelle: IMAGO / eu-images

#1 Christian Günter

Christian Günter ist ein weiterer Spieler, der seine gesamte Karriere einem einzigen Verein gewidmet hat – dem SC Freiburg. Seit 2012 in der ersten Mannschaft, hat sich der Linksverteidiger zu einem unverzichtbaren Teil des Teams entwickelt und aufgrund seiner konstanten Leistungen den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft. Seine Vereinstreue steht symbolisch für die Philosophie des SC Freiburg, der oft auf die Entwicklung und Förderung eigener Talente setzt.

Pinterest Pin