Mario Gomez beendet seine Fußball Karriere

Mario Gomez zählt zu den wohl besten Torjägern des deutschen Fußballs. Still und heimlich beendet der Spieler vom VfB Stuttgart nun seine Fußball Karriere.

Mario Gomez beendet seine Fußball Karriere.
Quelle: imago images / Sportfoto Rudel

Aus und vorbei: Am vergangenen Sonntag, den 28. Juni 2020, lief Torjäger Mario Gomez das letzte Mal für den VfB Stuttgart auf den Platz und beendet mit diesem Spiel seine aktive Fußball Karriere. Eine Karriere voll von Höhen und Tiefen - der Spieler selbst wurde letztendlich nie wirklich für seine Leistung gewürdigt. Doch sein ersehntes Ziel erreichte Gomez am Ende dennoch. 

Wir blicken zurück auf eine beeindruckende Karriere: 

Der atemberaubende Torjäger

Gomez beendet seine Bundesliga-Karriere, wo er sie auch begonnen hat: beim VfB Stuttgart. Insgesamt absolvierte er 230 Pflichtspiele für den VfB Stuttgart, mit dem er 2007 Deutscher Meister wurde. Von 2009 bis 2013 spielte er für den FC Bayern München und traf 75 Mal in der Liga für den deutschen Spitzenverein. Der deutsch-spanische Profi-Kicker leistete auch in der Nationalmannschaft wahrlich Beachtliches und erzielte 31 Tore. Gomez wurde Torschützenkönig in Deutschland. Er holte gleich mehrere Titel, darunter den des Meisters, Pokalsiegers und Fußballer des Jahres. 

Eine unglaubliche Bilanz, die am Ende jedoch kaum eine Würdigung fand:

Mario Gomez galt als Reizfigur des deutschen Fußballs
Quelle: imago images / Sportfoto Rudel

Die Höhen und die Tiefen des Mario Gomez

Mario Gomez musste lernen, mit Niederlagen umzugehen. Unvergessen bei den Fans bleibt vor allem sein epischer Fehlschuss bei der EM 2008 gegen Österreich. Ausgerechnet die WM 2014, bei der Deutschland Weltmeister wurde, verpasste Gomez. Generell hatte das Publikum eher wenig Sympathien für den Torjäger übrig. Als er beim FC Bayern immer mehr zum Reservespieler wurde, wechselte er zu Florenz, doch auch hier konnte er wegen seiner Verletzungen nicht zeigen, was er konnte. Nach einem Abstecher in die Türkei, ging es für ihn weiter zum VfL Wolfsburg, auch hier wurde der Torjäger nicht glücklich. 

Mit seiner Rückkehr zum VfB Stuttgart schließt sich nun der Kreis:

Mario Gomez verabschiedet sich von der Bundesliga.
Quelle: imago images / Poolfoto

Sag beim Abschied ein leises Servus

Und so geht eine beispiellose Karriere zu Ende. Dank seines Treffers gegen Darmstadt am vergangenen Sonntag kehrt der VfB Stuttgart nach einem Jahr in die 1. Bundesliga zurück. Doch das umjubelte Tor ist auch gleichzeitig Gomez' Abschieds-Treffer: Der VfL Stuttgart wird ohne ihn in die 1. Bundesliga zurückkehren. "Es war meine letzte Mission für den VfB, nachdem wir es letztes Jahr verkackt haben", verkündet Gomez nach dem Sieg gegen den SV Darmstadt 98 gegenüber dem Sportsender "Sky": "Es war immer mein Traum, meine Karriere hier zu beenden."

Und so beendet ein Weltklassespieler ohne großes Aufsehen als Aufsteiger seine Karriere.