EM 2020/21: Das sind die besten Tippspiele und Wettanbieter

Die EM 2020/21 steht an und viele fragen sich: Was sind eigentlich die besten Tippspiele und Wettanbieter? Wir verraten es!

Wenn die EM vor der Tür steht, dann sind viele neugierig, wo und wie man für die Spiele tippen kann
Quelle: IMAGO / Chai v.d. Laage

Die Europameisterschaft 2020/21 steht vor der Tür und viele Zuschauer und Fans fragen sich natürlich nicht nur, welche Mannschaft am Ende das Turnier gewinnen wird, sondern wie man sich gewisse Vorhersagen zu Nutze machen kann und bei welchem Anbieter es die besten Wettkonditionen gibt. Während einige Fußballbegeisterte auf private Tipprunden setzen, wollen andere wiederum ins Wettgeschäft einsteigen. Doch bevor man sich für eine Option entscheidet, sollte man wissen, welche Tippspiele und welche Wettanbieter es für die EM überhaupt gibt und wo die Quoten am besten stehen. 

Wir zeigen euch auf den nächsten Seiten, was du dazu wissen solltest!

Betway zählt zu den führenden Wettanbietern Deutschlands und bietet gute Quoten für die EM 2021
Quelle: IMAGO / PA Images

Wettanbieter mit den besten Wetten für die Euro 2020/21

Es ist natürlich jedem freigestellt, bei welchem Wettanbieter man seine Wetten platziert. Dies ist bei allen seriösen Buchmachern möglich. Allerdings gibt es insbesondere bei der EM 2020/21 unterschiedliche Konditionen, die man nicht ignorieren sollte.

Betway

Die Rezensionen von Betway sind fast durchweg positiv. So gibt es für Neukunden nicht nur einen 100% Bonus bis zu 100€ auf die ersten zwei Einzahlungen, sondern auch stabile Quoten. Betway gilt derzeit als einer der führenden Wettanbieter auf dem deutschen Markt. Sie überzeugen mit einem guten Live Wetten Center und einem breiten Wettangebot.

Bei dem Anbieter 20bet kann man besonders gut Wetten für den Fußball abschließen
Quelle: IMAGO / AAP

20bet

Der Wettanbieter 20bet ist relativ neu auf dem Markt. Für die EM 2020/21 könnte der Anbieter allerdings ein echter Favorit werden. So fokussiert er sich weitestgehend auf Fußballwetten. Der Buchmacher wirbt um deutsche Kunden mit einem ansprechenden Willkommensbonus von bis zu 100 Euro – erhältlich als Gratiswette. Darüber hinaus gibt es eine sehr übersichtliche App, von der aus man seine Wetten managen kann. Einziges Manko könnte sein: Es gibt keine Zahloption über Paypal.

Der Wettanbieter 22bet ist noch nicht so lange auf dem Markt, aber kann schon oben mitmischen
Quelle: IMAGO / Panthermedia

22bet

Auch der Wettanbeiter 22bet ist noch nicht so lange dabei. Seit der Fußball-WM 2018 haben sie sich bis heute zu einem ernstzunehmenden Anbieter entwickelt. Neukunden können mit einem 100% Einzahlungsbonus starten. Der Quotendurchschnitt liegt bei +93%.

Zodiac Bet bietet eine gute Alternative zu den anderen Sportwettenanbietern
Quelle: IMAGO / Panthermedia

Zodiac Bet

Auch Zodiac Bet will bei der EM ordentlich mitmischen. Neben dem Fußball bieten sie auch virtuellen Sport und E-Sport an. Doch natürlich steht momentan besonders die EM 2020/21 im Fokus. Die Website ist sehr benutzerfreundlich und übersichtlich und für Neukunden gibt es einen 100 Euro Willkommensbonus. Ein Nachteil könnte sein, dass es keinen Telefonsupport gibt. Der Quotendurchschnitt liegt bei +92%.

Bet365 gehört zu den Königen des Wettgeschäfts. Hier ist man auf der sicheren Seite
Quelle: IMAGO / Uk Sports Pics Ltd

Bet365

Als einer der "Könige" unter den Wettanbietern bei der Euro 2020/21 gilt Bet365. Egal ob es um die einzelnen Spiele, Langzeitwetten, den Gruppensieger oder den Torschützenkönig geht - Bet365 hatte schon lange vor anderen Wettanbietern Wetten auf die EM 2020 im Angebot. Zudem hat man hier die Auswahl aus mehr als 100 Wettmärkten wie etwa die "3-Wege-Wette", "Doppelte Chance" oder auch das exakte Ergebnis oder die Anzahl der Tore.

Lohnt sich eine Wette überhaupt oder sollte man sich das lieber nochmal überlegen?
Quelle: IMAGO / Ralph Peters

Lohnt sich eine Wette wirklich? 

Wie wahrscheinlich ist es eigentlich, dass mein Team auf das ich wetten will, gewinnt? Du solltest vor einer Wette natürlich schauen, wann sich eine Wette überhaupt lohnt. Denn die Ermittlung der Erfolgswahrscheinlichkeit basiert auf zahlreichen Faktoren. Du solltest dich zum Beispiel über mögliche Verletzungen und Sperren von Spielern, die allgemeine Motivation der Mannschaft und die Bilanz der vergangenen Duelle anschauen. Dabei kannst du dich auf die Homepages der Vereine, Statistiken oder sogar Wettforen beziehen.

Über Kicktipp kann man auch bei der EM 2020 mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen mittippen
Quelle: IMAGO / Kirchner-Media

Privates Tippspiel

Kicktipp

Die meisten dürften Kicktipp noch von den letzten Europa- und Weltmeisterschaften kennen. Hier kann man mit Freunden, der Familie oder Arbeitskollegen ganz einfach um die Wette tippen. Für den richtigen Tipp gibt es Punkte und am Ende des Turniers steht einer im Tippspiel ganz oben in der Tabelle. Die Nutzung ist ziemlich einfach und alles funktioniert problemlos über eine App.

Bei Halbzeit kann man nicht nur privat tippen, sondern auch an einer offenen Tipprunde teilnehmen
Quelle: IMAGO / Westend61

Halbzeit App

Nicht nur von Kicktipp, sondern auch von Halbzeit gibt es ein Tippspiel, in dem man während der EM mit Freunden und Kollegen tippen kann. Das besondere: Man kann nicht nur privat, sondern auch öffentlich tippen. Dafür muss man sich nur anmelden und schon befindet man sich in der öffentlichen Tipprunde, in der man sich in der Rangliste von Spiel zu Spiel nach oben tippen kann.

Wenn man möchte, kann man auch beim ZDF-Tippspiel während der Europameisterschaft mitmachen
Quelle: IMAGO / MIS

ZDF-Tippspiel

Auch das ZDF bietet ein Tippspiel zur reinen Unterhaltung an. Hier kann man sich im Tippduell mit anderen Fußballfans messen und sogar gegen ZDF-Fußball-Experten antreten. In den Statistiken kann man erkennen, wie die Gegner jeweils getippt haben. Wenn man das sogenannte Tippduell wählt, kann man Zusatzpunkte gewinnen oder muss welche abgeben. Ein weiterer Vorteil: Wenn man bereits im Bundesliga-Tippspiel dabei war und dort Kapitän oder Mitglied eines Teams war, wird dies zur EM 2020/21 übernommen.

Egal für welche Variante man sich schlussendlich entscheidet. Am Ende geht es doch meist auch um den Spaß und die Freude beim Tippen!