EM Kader 2021 steht fest: Das sind die Autos und Gehälter der Spieler

Joachim Löw gab nun den Kader für die EM 2021 bekannt. Und es gab einige Überraschungen. Das sind die Autos und die Gehälter der deutschen Nationalspieler.

Der EM-Kader für 2021 steht fest und die Spieler verdienen so einiges an Gehalt. So viel kriegen sie am Ende:
Quelle: IMAGO / Sven Simon

Die Europa - oder Weltmeisterschaft ist für viele Fußballer ein Highlight ihres Lebens, so arbeiten sie doch täglich darauf hin, irgendwann für die deutsche Nationalmannschaft nominiert zu werden. Jetzt wurde der offizielle Kader für die EM 2021 von Bundestrainer Jogi Löw bekannt gegeben und es sind sogar einige Überraschungen dabei. Neben der sportlichen Leistung im Wettbewerb interessiert uns aber natürlich auch, wie viel Geld die Fußballer eigentlich generell verdienen. Schließlich gibt es für den Erfolg der Mannschaft nicht nur gewisse Prämien; zusätzlich verdienen sie in ihrem jeweiligen Verein noch ordentliche Summen. Jetzt steht der EM-Kader fest: Was sind die Autos und die Gehälter der Spieler?

Auf den nächsten Seiten sind sie zusammengefasst!

Manuel Neuer erhält bei seinem Verein ein Jahresgehalt von 18 Millionen Euro
Quelle: IMAGO / ActionPictures

Manuel Neuer

Unsere Nummer 1 steht bekanntlich beim FC Bayern unter Vertrag und ist auch dort ein echter Leistungsträger. Über den FCB erhielt Manuel Neuer auch seinen Dienstwagen, einen Audi RS 6 Avant. Bereits seit 2016 ist er der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft und auch hier unverzichtbar. Dies spiegelt sich auch in seinem Gehalt wider. So bekommt Neuer ein Jahresgehalt von 18 Millionen Euro. Da kann man sich wirklich nicht beklagen...

Der Fußballer Kevin Trapp spielt bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag und kriegt 5 Millionen Euro pro Jahr
Quelle: IMAGO / MIS

Kevin Trapp

Der Torwart von Eintracht Frankfurt verdient im Vergleich zu Neuer deutlich weniger, doch auch von einem Jahresgehalt 5 Millionen Euro lässt es sich sicherlich gut leben. Er steht bei der EM 2021 hinter Neuer im Tor. Wie unsere Nummer 1 im deutschen Tor fährt Kevin Trapp ebenfalls einen Audi.

Keeper Bernd Leno verdient beim FC Arsenal auch nicht schlecht. Ganze 6 Millionen Euro
Quelle: IMAGO / MIS

Bernd Leno

Der 29-jährige Torwart absolvierte bisher erst acht Länderspiele und vielleicht könnte sich diese Zahl ja bald erhöhen, denn auch er wurde für die Europameisterschaft nominiert. Bei seinem Verein, dem FC Arsenal, verdient er 6 Millionen Euro pro Jahr. Das sind umgerechnet 17 Tausend Euro am Tag! Als er noch bei Bayer Leverkusen kickte, fuhr Leno noch einen Opel. Doch ob er diesem mit seinem gestiegenen Gehalt in London treu geblieben ist...

Der 1,95 Meter große Spieler steht seit 2017 bei den Bayern unter Vertrag und verdient dort 7 Millionen Euro!
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Niklas Süle

Auch unser Innenverteidiger Niklas Süle kann sich von seinem Gehalt so einiges leisten, zum Beispiel seinen Ferrari, mit dem er in seiner Freizeit herumfährt. Beim Rekordmeister verdient er satte 7 Millionen Euro pro Jahr! Bisher hat es sich für die Bayern aber sicherlich gelohnt. Bereits seit der Saison 2017/18 steht der 1,95 Meter große Fußballprofi dort unter Vertrag.

Schon 2014 war Ginter bei der WM dabei. Inzwischen verdient er bei seinem Verein 7 Millionen Euro
Quelle: IMAGO / Sven Simon

Matthias Ginter

Schon bei der WM 2014 war Ginter fester Bestandteil des Kaders, was sich jetzt fortsetzt. Und auch er kann sich jährlich über eine schöne Summe freuen. Sein Einkommen bei Borussia Mönchengladbach beläuft sich auf jährlich 7 Millionen Euro. Bisher absolvierte er für die deutsche Nationalelf 38 Spiele.

Nachdem Jogi Löw Mats Hummels 2019 aus dem Kader warf, ist er bei der EM 2021 wieder dabei
Quelle: IMAGO / photoarena/Eisenhuth

Mats Hummels

Der 32-jährige Hummels wurde überraschender Weise von Jogi Löw in den EM-Kader berufen, so war er jahrelang fester Stammspieler für die Nationalmannschaft, wurde aber 2019 von Löw ausgemustert. Seine Spielklasse und jahrelange Erfahrung wird nun doch belohnt. Beim BVB konnte er sich davor schon längst behaupten, was sich auch in seinem Gehalt zeigt: 10 Millionen Euro pro Jahr. Auch Mats Hummels fährt einen Audi RS6.

Emre Can kommt auf ein Jahresgehalt von 8,5 Millionen Euro
Quelle: IMAGO / Sven Simon

Emre Can

Innenverteidiger Emre Can hat in seiner Laufbahn schon einige Stationen durchlaufen. Inzwischen spielt er bei Borussia Dortmund und wird nun für seine konstante Leistung belohnt. Auch er ist im Juni 2021 bei der EM dabei. Die Nominierung wird ihm sicherlich nochmal einen Schub geben. Finanziell sieht es bei ihm sowieso sehr rosig aus - bei einem Jahresgehalt von 8,5 Millionen Euro. Davon soll er sich auch ein paar schöne Schlitten leisten können, dazu sollen ein Mercedes AMG und ein Bentley Continental gehören.

Im Jahr verdient Antonio Rüdiger satte 6,1 Millionen Euro
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Antonio Rüdiger

Unsere Nummer 16 ist eine echte Konstante in der Nationalelf. Doch nicht nur beim DFB, sondern auch bei seinem Verein FC Chelsea bringt Rüdiger Leistung. Das lässt sich auch in seinem Gehalt sehen, so erhält er im Jahr satte 6,1 Millionen Euro. Pro Monat wären das 506 Tausend Euro...

Robin Gosens war die Überraschungsnominierung beim EM Kader 2021
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Robin Gosens

Eine weitere Überraschung war die Nominierung vom 26-jährigen Verteidiger Robin Gosens. Zur Zeit steht er bei Atalanta Bergamo unter Vertrag und konnte die letzten Monate dort kontinuierlich gute Leistungen abliefern. Für ihn geht sicherlich ein Traum in Erfüllung. Da ist sein Jahresgehalt von 800 Tausend Euro sicherlich kein so großes Thema mehr.

Lukas Klostermann wurde auch für den Kader nominiert und erhält bei RB Leipzig 5 Millionen Euro
Quelle: IMAGO / ActionPictures

Lukas Klostermann

Der 24-jährige Lukas Klostermann machte vor allem durch seine Leistung bei RB Leipzig auf sich Aufmerksam. Für die EM gab es für Jogi Löw wohl keine Zweifel, dass auch er nominiert wird. Sein Jahresgehalt beläuft sich auf geschätzte 5 Millionen Euro im Jahr.

Robin Koch hatten nur wenige auf dem Schirm. Doch er hat Potenzial
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Robin Koch

Auch die Nominierung von Robin Koch könnte für einige eine Überraschung gewesen sein. So hatten den 24-Jährigen wohl nur wenige auf dem Schirm. Bei seinem Verein Leeds United bringt er allerdings gute Leistung und könnte sich in der Nationalmannschaft gerade in den nächsten Jahren zu einem echten Stammspieler mausern. Inzwischen soll er 5.1 Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Marcel Halstenberg ist eine echte Konstante bei RB Leipzig. Das sah auch Bundestrainer Joachim Löw
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Marcel Halstenberg

Auch der Mannschafskollege von Klostermann wurde vom Bundestrainer in das EM-Aufgebot genommen. Der 29-Jährige konnte in der Bundesliga zuletzt stetig gute Leistung erzielen und steht damit zu Recht im Kader. Auch er soll pro Jahr 5.1 Millionen Euro verdienen.

Christian Günter konnte nicht in Worte fassen, wie glücklich ihn die Nominierung für die EM gemacht hat
Quelle: IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Christian Günter

Auch mit der Nominierung von SC Freiburg-Spieler Christian Günter schienen wohl die wenigsten gerechnet zu haben. Doch auch er selbst konnte sein Glück kaum fassen. Der Außenverteidiger erzählt in einem Interview, das der SC Freiburg veröffentlichte: "Ich kann es selbst noch nicht so in Worte fassen. Es war eine große Freude." So habe er schon als Kind davon geträumt. Sein jährliches Gehalt von 4.05 Millionen Euro wird ihm in diesem Moment wohl mehr als egal gewesen sein.

Joshua Kimmich ist seit Jahren fester Bestandteil der deutschen Nationalmannschaft
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Joshua Kimmich

Joshua Kimmich ist schon seit Jahren fester Bestandteil der Nationalelf. So war seine Nominierung wohl kaum verwunderlich. Er hat sich sicherlich trotzdem gefreut und wird auch bei der EM top Leistung bringen. Mit einem Jahresgehalt von 10 Millionen Euro ist das bestimmt auch nicht so schwer. Trotzdem greift er mit dem Audi e-tron - wie viele andere Bayern-Profis auch - auf ein bodenständiges Automodell zurück.

Seit 2011 steht Ilkay Gündogan in der Nationalelf. Bei seinem Verein bringt er stetig Leistung
Quelle: IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Ilkay Gündogan

Ilkay Gündogan ist seit 2011 fester Bestandteil der Nationalmannschaft. Bei seinem aktuellen Verein Manchester City beweiset er, dass sein Jahresgehalt von 10 Millionen Euro wohl gerechtfertig sind. Er fährt einen Mercedes GLE.

Toni Kroos gehört zu den weltbesten Spielern, die man so kennt
Quelle: IMAGO / Eibner

Toni Kroos

Jedes Kind kennt Weltklassespieler Toni Kroos. So bewies er sowohl in der Nationalmannschaft als auch bei seinem Verein Real Madrid, dass er zu den besten Fußballern der Welt gehört. Kein Wunder also, dass er auch bei der EM am Start ist. Bei den Königlichen verdient er im Jahr satte 21 Millionen Euro! Ebenso royal ist sein Auto, das er fährt: Einen Ferrari 488 GTB.

Leon Goretzka gehört zu der festen Stammelf der Nationalmannschaft und des FC Bayern
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Leon Goretzka

Die wenigsten dürfte es verwundert haben, dass auch Bayernspieler Leon Goretzka bei der EM 2021 dabei ist. Schließlich überzeugt er wöchentlich bei seinem Arbeitgeber, was man auch am jährlichen Gehalt sehen kann. Mit 10 Millionen Euro kann man sich so einiges leisten, unter anderem einen Mercedes AMG GT.

Florian Neuhaus steht ebenfalls überraschend im Kader. Für ihn geht ein Traum in Erfüllung
Quelle: IMAGO / Sven Simon

Florian Neuhaus

Auch für Florian Neuhaus ist mit der Nominierung in den EM-Kader ein Traum in Erfüllung gegangen. So ist es doch das erste große Turnier bei den Männern für ihn. Bei seinem Verein Borussia Mönchengladbach hatte man es bestimmt fast schon geahnt. Dort verdient er jährlich geschätzt  7.6 Millionen Euro.

Jamal Musiala gitl als Toptalent der Bundesliga und nun auch als Nationalspieler
Quelle: IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Jamal Musiala

Ähnlich wie Neuhaus wird es wohl auch Jamal Musiala ergangen sein. Der 18 Jährige wechselte erst 2020 in die A-Mannschaft des FC Bayern. Weil Marco Reus auf seinen Platz im Kader verzichtete, kam Musiala nach. Das Mega-Talent soll angeblich laut "Sportbild" ein Jahresgehalt von 5 Millionen Euro erhalten. Der bisher höchst dotierte Vertrag für einen 18-Jährigen beim Rekordmeister. Zuletzt fuhr ihn noch seine Mutter in ihrem VW Polo zum Training, da Musiala noch keinen Führerschein besitzt. Allerdings stellte Bayern-Sponsor Audi bereits einen Dienstwagen in Aussicht.

Thomas Müller wurde von Löw wieder in die Mannschaft zurück geholt
Quelle: IMAGO / Sven Simon

Thomas Müller

Damit dass Thomas Müller in die Nationalmannschaft zurück geholt wird, hatten wohl die wenigsten gerechnet. Auch wenn die Nominierung absolut verdient ist, herrschte bei Thomas Müller und Jogi Löw bei der Aussiebung 2019 angeblich noch dicke Luft. Die konstante Leistung bei den Bayern scheinen den Bundestrainer wieder überzeugt zu haben. Da werden die 15 Millionen Euro Gehalt von Müller schnell mal nebensächlich. Genauso wie es für ihn sein Auto zu sein scheint, er fährt einen Audi SQ7.

Als Toptalent und Spitzenverdiener liegt die Hoffnung bei der EM auf Leroy Sane
Quelle: IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Leroy Sane

Dass Toptalent Leroy Sane bei der EM dabei sein wird, stand für viele außer Frage. Beim FC Bayern zeigt er wöchentlich, was er drauf hat. Die Hoffnung ist groß, dass er sein Talent auch bei der EM unter Beweis stellt. Mit 17 Millionen Euro ist er einer der Top-Verdiener beim Rekordmeister. Damit könnte er sich nicht nur einen dicken Schlitten leisten. Derzeit fährt er einen umweltfreundlichen Audi e-tron. Zuvor hatte er in seiner Zeit auf Schalke innerhalb kurzer Zeit zwei Mal eine deutlich teurere Karosse ramponiert, einmal einen Mercedes AMG und einen Audi R8.

Serge Gnabry verdient beim FCB 8 Millionen Euro
Quelle: IMAGO / photoarena/Eisenhuth

Serge Gnabry

Mannschaftskollege Gnabry verdient im Vergleich "nur" 8 Millionen Euro beim FCB. Doch viel wichtiger wird ihm wohl sein, dass er bei der EM volle und und kontinuierliche Leistung bringt. Sonst vermissen wir am Ende noch seinen Jubel. Auch er fährt - wie Team-Kollege Leroy Sané - einen Audi e-tron.

Stammspieler Kai Havertz verdient 8.5 Millionen Euro beim FC Chelsea
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Kai Havertz

Der 21-jährige Spieler überzeugt inzwischen nicht nur bei der Nationalmannschaft, sondern auch bei seinem aktuellen Verein FC Chelsea als Stammkraft. Dort soll er angeblich mit 8.5 Millionen Euro jährlich nach Hause gehen und einen Audi SQ5 fahren.

Jonas Hofmann ist nominiert, es wird sich jedoch zeigen, auf wie viele Einsätze er kommt
Quelle: IMAGO / MIS

Jonas Hofmann

Auch Jonas Hofmann, der bei den Fohlen unter Vertrag steht, wurde vom Bundestrainer nominiert. Auf wie viele Einsätze er am Ende kommt, wird sich zeigen. In seiner Mannschaft ist er allerdings eine feste Konstante. Dort verdient er 4.8 Millionen Euro jährlich. Welches Auto er fährt, ist zwar nicht bekannt, allerdings betreibt er mit einem Kumpel zusammen drei Filialen der Fast-Food-Kette Subway.

Kevin Volland spielt bei AS Monaco und wurde auch für die EM nominiert
Quelle: IMAGO / photoarena/Eisenhuth

Kevin Volland

Den 28-Jährigen hatten wohl auch so einige nicht mehr auf dem Schirm. Zur Zeit ist der Stürmer bei AS Monaco unterwegs und liegt mit einem Gehalt von 3.6 Millionen Euro in "Der Mannschaft" schon unterm Durchschnitt. Wie er sich bei der EM schlagen wird, wird sich zeigen. Ob er mit seinem Wechsel zum AS Monaco auch die Wahl seines Autos geändert hat, ist nicht bekannt, allerdings fuhr er bei Bayer Leverkusen zuvor mit einem Mercedes-Benz ML 63 AMG umher.

Timo Werner ist ein Stammspieler und eine Konstante beim DFB. In seinem Verein konnte er bisher noch nicht wirklich überzeugen
Quelle: IMAGO / Laci Perenyi

Timo Werner

Eine wichtige Spitze bildet Stürmertalent Timo Werner, der schon in der Vergangenheit zeigte, dass er zu Recht im deutschen Kader ist. Besonders seine Schnelligkeit ist einzigartig. Wir sind gespannt, ob er die Fans mit weiteren Toren begeistern wird. Beim FC Chelsea hadert er in seiner Debütsaison momentan ein wenig. Auch unter Trainer Tuchel musste er bisher Kritik einstecken. Wie sich das entwickelt, bleibt abzuwarten. Sein Gehalt von 15.5 Millionen Euro wird ihn sicherlich trösten. Seinen Mercedes AMG C63 konnte er sich jedoch sicherlich zuvor schon leisten.

Welche Spieler bei der Europameisterschaft tatsächlich zum Einsatz kommen und welche nur auf der Bank verweilen, wird sich zeigen. Fest steht, dass den Spielern eine satte Prämie winkt, falls sie den Pokal mit nach Hause nehmen: 300.000 Euro für jeden!