Insider behauptet: "Blatter wird im Gefängnis landen!"

Das wäre der mit Abstand schwärzeste Tag für die FIFA!

Der Chef des englischen Fußballverbandes Greg Dyke ist sich sicher, dass Sepp Blatter im Zuge des FIFA-Skandals hinter Gitter muss. In einem Interview mit der englischen Zeitung "The Guardian" wurde Dyke gefragt, ob er Geld darauf setzen würde, dass Sepp Blatter im Zuge des FIFA-Skandals tatsächlich hinter Gitter muss. Auf die Frage antwortete der Verbandschef klar mit einem "Ja". Blatter sei nach seinem Rücktritt als FIFA-Präsident "tot".

"Es ist vorbei. Er wird weg vom Fenster sein, und das innerhalb von Monaten."

Auch auf mögliche Spekulationen einer Verlegung einer der beiden Fußball-Weltmeisterschaften (2018 oder 2022) nach England fand der Engländer klare Antworten.

"Wir werden die WM 2018 nicht hier haben - und die WM 2022 auch nicht."

Wie stehst du zu dem Thema WM-Vergabe? Würdest du die WM lieber in England als in Russland oder Katar verfolgen?