Präsident bestätigt: "Wir wollen Ronaldinho holen!"

Findet der Brasilianer bald einen neuen Verein?

Gooooool @clubqueretaro #soccer #football #goals

A post shared by Ronaldo de Assis Moreira (@ronaldinho) on

Nacional-Präsident bestätigt Verhandlungen

Nach dem tragischen Flugzeugabsturz in Kolumbien hatte Ronaldinho  verkündet, zukünftig für Chapecoense spielen zu wollen. Diese Pläne haben sich jetzt jedoch offensichtlich zerschlagen, denn Jose Luis Rodriguez, Präsident des uruguayischen Top-Klubs Club Nacional de Futbol, bestätigte nach Angaben von The Sportbible Verhandlungen mit dem Brasilianer.

"Wir versuchen es, auch wenn es schwer ist. Wir sind seit 20 Tagen in Gesprächen." Allerdings dürfte es schwierig werden, das exorbitante Gehalt des Superstars zu stemmen. Doch auch dafür gibt es bereits Pläne...