Van Persie in Istanbul - sein Sohn stiehlt ihm die Show

Robin van Persie in Istanbul begrüßt

Van Persie in Istanbul - sein Sohn stiehlt ihm die Show

Am Dienstag wurde der Fußball-Star Robin van Persie bei Fenerbahce Istanbul offiziell vorgestellt. Van Persie absolvierte erfolgreich den obligatorischen Medizincheck und bekam einen Drei-Jahres-Vertrag bei dem türkischen Erstligisten. Während eines Pressetermins im Stadion von Fenerbahce tauchte plötzlich der Sohn von van Persie – Shaqueel – auf und stiehl seinem Vater mit eleganten Fußballtricks und guter Ballführung die Show.

Der 31-jährige niederländische Stürmer kam vom Manchester United zu Fenerbahce Istanbul. Die Ablösesumme dürfte den Medien zufolge rund 6,6 Millionen Euro betragen. Nach der Ankunft bei Fenerbahce sagte van Persie gegenüber den Medien: „Ich bin froh zur Fenerbahce-Familie zu gehören. Es gab viele Gerüchte, einige waren wahr, andere gelogen. Natürlich hatte ich auch Gespräche mit anderen Klubs, aber Fenerbahce hat mir persönlich das beste Gefühl gegeben.“

Neben der Verpflichtung von van Persie gab es noch einen Zugang: Fenerbahce nahm noch den Brasilianer Diego unter Vertrag, der ablösefrei von Atletico Madrid kam.