Wird Benatia nach Italien wechseln?

Juventus zeigt Interesse an dem Bayern-Innenverteidiger

Wird Benatia nach Italien wechseln?

Der FC Bayern München plant eifrig für die kommende Saison. Pep Guardiola hat sein Team mit der Verpflichtung von Douglas Costa verstärkt, wird er jetzt einen Leistungsträger abgeben wollen? Nach einem Bericht von Tuttosport sind die Verantwortlichen von Juventus Turin angeblich an den Bayerns Innenverteidiger Mehdi Benatia interessiert. Der Marokkaner kam nach München aus Rom, wo er sich sehr wohl gefühlt hatte und einen Top-Ruf genoss. In München kann er sich dagegen nicht so richtig einleben. Die Chancen, dass Benatia München verlässt und nach Turin geht sind jedoch nicht besonders groß. Bayerns-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge hatte schon vorher dem Inter Mailand abgesagt, der ebenfalls Benatia holen wollte. Die Zukunft von Holger Badstuber ist weiterhin ungewiss, die Münchner werden sich wahrscheinlich nicht schwächen und einen guten Verteidiger abgeben wollen. Für den 28-Jährigen steht ein Wechsel außer Frage. Noch vor einem Monat sagte er gegenüber dem marokkanischen Sender „Mountakhab TV“: „In jedem Sommer reden wir über meinen möglichen Transfer, die Wahrheit ist, dass ich einen Vertrag mit Bayern habe, den ich beabsichtige zu respektieren“.  

Wird Benatia nach Italien wechseln?