Ronaldo will den Confed Cup nicht anfassen

CR7 ist abergläubisch

Quelle: Twitter

Cristiano Ronaldo ist ein Fußballer, der weiß, wie man Titel gewinnt. Mit Manchester United und Real Madrid holte er auf Vereinsebene jede Trophäe und auch mit Portugal war er bei der letzten Europameisterschaft erfolgreich. Damit qualifizierten sie sich für den diesjährigen Confed Cup, bei dem die Sieger der kontinentalen Meisterschaften gemeinsam mit dem Weltmeister und dem Ausrichter antreten.

Vor dem Turnier bekam CR7 die Möglichkeit, sich den Pokal einmal genauer anzuschauen. "Spektakulär! Schön!", waren seine ersten Kommentare. Anfassen wollte er ihn trotzdem nicht. Vor Turnieren fasse er die Trophäen niemals an, sagte er. "Das bringt Pech."