FIFA 16: Das sind die größten Talente

Sie können sich wohl richtig gut entwickeln!

FIFA 16: Das sind die größten Talente
Quelle: Getty Images

Martin Ödegaard hat mit 16 Jahren noch eine Menge Entwicklungspotential, doch gilt bereits als großer Star, was bei den Wertungen von FIFA 15 (leider) nie eine unerhebliche Rolle spielte. Daher kann man davon ausgehen, dass auch so ein junger Spieler bereits eine Wertung im niedrigen 70er Bereich bekommen wird und sich dementsprechend krass entwickelt. 

FIFA 16: Das sind die größten Talente
Quelle: Getty Images

Wie bereits in den letzten Teilen, kann man auch dieses Mal wieder darauf bauen, dass sich Jack Wilshere stark weiterentwickelt während der virtuellen Saison. Seine Stärke in der echten Premier League kann er ja wegen vieler Verletzungen nur selten zeigen. 

FIFA 16: Das sind die größten Talente
Quelle: Getty Images

Harry Kane war der Shooting-Star der vergangenen Saison. Ein weiterer Youngster, den Tottenham ausbildete. Mit seiner Wertung in FIFA 15 (68) wäre er dieses Jahr deutlich unterrepräsentiert, von daher ist eine Aufwertung auf 77 durchaus realistisch. 

FIFA 16: Das sind die größten Talente
Quelle: Getty Images

Noch wird Joe Gomez von vielen unterschätzt, beziehungsweise gar nicht wahrgenommen. Nach seinem Wechsel an die Anfield Road wird sich das definitiv ändern. Im letzten Teil von FIFA hatte der Liverpool-Star noch eine 57, doch mit seinen 19 Jahren dürfte er sich nun bereits im hohen 60er Bereich befinden. Für einen Außenverteidiger keine schlechte Ausgangslage.

FIFA 16: Das sind die größten Talente
Quelle: Getty Images

Der 20-jährige Serbe  Aleksandar Mitrovic spielte eine beeindruckende Saison beim RSC Anderlecht. Mit 20 Saisontoren hat er sich eine Aufwertung auf 76 verdient und dürfte sich auch klasse entwickeln.