Die 5 Ausreden für die Niederlage bei FIFA

Top 5

View this post on Instagram

Happy birthday Leo Messi! #FIFA16

A post shared by EA SPORTS FIFA (@easportsfifa) on

Platz 5: "Ich hab halt lange nicht mehr gezockt!"

Dieser Gegner betont immer wieder, wie lange er schon kein FIFA mehr gezockt hat. Dabei wissen wir doch alle: FIFA kann man eigentlich nicht verlernen! 

Platz 4: "Ich hab mich auch gar nicht wirklich angestrengt" 

Das ist die wohl nervigste Ausrede aller Zeiten. Gerade bei einem Spiel unter Freunden, weiß man doch, dass es um die Ehre geht. Das motiviert JEDEN!

Platz 3: "Ich hatte auch die ganze Zeit nur Pech!"

90 Minuten lang, gelingt diesem Gegner rein gar nichts! Natürlich liegt das aber nicht an Unvermögen, sondern ausschließlich daran, dass er in jeder Situation Pech hatte! 

Platz 2: "Mein Team hatte ja auch viel weniger Sterne!"

Ein echter Klassiker unter den Ausreden. Dumm nur, dass man selbst für die Teamwahl verantwortlich war, die Niederlage auf dieser Faktor zu schieben ist also ein echtes Schuldeingeständnis!

Platz 1: "Mein Controller funktioniert ja auch nicht richtig!"

Egal ob ein Knopf klemmt oder der Stick sich nicht richtig bewegt, diese Ausrede hat jeder schon einmal gehört. Vielleicht auch in der abgewandelten Form "Nächstes mal bekommst du aber den kaputten Controller!"