Diese Spieler haben für die deutsche Nationalmannschaft gespielt

Und niemand erinnert sich daran

Diese Spieler haben für die deutsche Nationalmannschaft gespielt

Zoltan Sebescen

Exakt ein Länderspiel absolvierte der langjährige Spieler von Bayer 04 Leverkusen. Am 23. Februar 2000 stand er bei der 1:2-Niederlage Deutschlands in Amsterdam gegen die Niederlande auf dem Platz.

Er war an beiden Gegentoren Schuld und wurde zur Halbzeit ausgewechselt. Anschließend wurde er nie wieder in die Nationalmannschaft berufen, obwohl er bis 2004 bei Leverkusen in der Bundesliga spielte.

Diese Spieler haben für die deutsche Nationalmannschaft gespielt

Sean Dundee

Beim Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart zeigte sich der Angreifer in der Bundesliga enorm treffsicher. Der gebürtige Südafrikaner wurde 1997 im Eilverfahren eingebürgert, um der deutschen Nationalmannschaft möglichst schnell helfen zu können.

Dazu kam es aber nie. Er stand lediglich einmal für die A2-Nationalmannschaft auf dem Platz, für die er auch direkt ein Tor erzielte. Doch in die A-Nationalmannschaft schaffte er es nie und so steht für ihn nur ein Länderspiel zu Buche.

Martin Max

2004 wurde er Bundesliga-Torschützenkönig, zeigte damals bei Hansa Rostock unglaubliche Torjägerqualitäten. Bereits zuvor konnte er unter anderem bei Schalke 04 und 1860 München überzeugen. Doch er hatte nie die Reputation, um eine große DFB-Karriere hinzulegen.

Am 17. April 2002 feierte Max unter dem damaligen Bundestrainer Rudi Völler sein Debüt. Ach Minuten vor Schluss wurde der Angreifer bei einem Test gegen Argentinien eingewechselt. Trotz seiner herausragenden Torquote in der Bundesliga blieb es der einzige Auftritt im DFB-Dress.

Diese Spieler haben für die deutsche Nationalmannschaft gespielt

Mustafa Dogan

Der Verteidiger wurde in der Türkei geboren, kam aber bereits mit zwei Jahren nach Deutschland und galt als eines der größten Talente seines Jahrgangs. 1999 wurde er deshalb im Alter von 23 Jahren zum Confederations Cup in den Kader der DFB-Elf berufen.

Dort sollte er als Einwechselspieler gegen die USA zum Einsatz kommen. Einige Monate später wurde er gegen die Türkei erneut eingewechselt. Es blieben die letzten Auftritte von Dogan in der Nationalmannschaft, der auch in der Bundesliga nie sein großes Potential entfalten konnte.

Diese Spieler haben für die deutsche Nationalmannschaft gespielt

Paulo Rink

Der gebürtige Brasilianer wurde extra eingebürgert, weil er in Leverkusen zu einem der besten Bundesligaspieler aufstieg. Zwischen 1998 und 2000 stand er in 13 Länderspielen für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Platz, konnte dabei aber nie überzeugen.

Das untermauert eine Statistik beeindruckend. Rink schoss kein einziges Tor im DFB-Trikot, sah dafür aber immerhin als Stürmer zwei gelbe Karten. Nach nur zwei Jahren war so seine Nationalmannschaftskarriere schon wieder beendet.