Real-Präsident Perez zu Morata: "Wenn ein Klub diese Summe bietet, darfst du morgen gehen."

Verabschiedet sich der Stürmer ein zweiter Mal?

Real-Präsident Perez zu Morata: "Wenn ein Klub diese Summe bietet, darfst du morgen gehen."

Verlässt Morata Real ein zweites Mal?

Es soll wohl einfach nicht sein für Alvaro Morata bei Real Madrid. Auch nach seiner Rückkehr von Juventus Turin kommt er bei den Königlichen nicht richtig zum Zug. 13 Einsätze verbuchte er bisher in der Primera Division. Allerdings darf er nur selten von Beginn an ran. Und das trotz starken fünf Toren und drei Vorlagen.

Der Spanier ist unzufrieden, was den Königlichen nicht verborgen geblieben ist. Laut Diario Gol hat Real-Präsident Florentino Perez seinem Stürmer deshalb mitgeteilt, für welche Summe er den Klub verlassen darf: "Wenn wir 60 Millionen Euro bekommen, darfst du morgen gehen", habe Perez gesagt. Einen ersten Interessenten gibt es auch schon... 

Real-Präsident Perez zu Morata: "Wenn ein Klub diese Summe bietet, darfst du morgen gehen."

Conte will Morata

Chelsea-Coach Antonio Conte ist ein riesiger Fan von Morata, holte ihn 2014 bereits zu Juventus Turin. Jetzt möchte er ihn auch nach London lotsen. Der 24-Jährige sei von seinem Stil, seiner technischen Klasse und von seiner Persönlichkeit her der perfekte Spieler für Contes System.

Auch die 60 Millionen Euro sollten Chelsea nicht abschrecken. Für Wunschspieler des Trainers ist die Kriegskasse prall gefüllt. Macht Conte ernst, könnte Morata die Blancos schon bald wieder verlassen.