Balotelli in Topform: Wechselt er jetzt zurück in die Heimat?

Neapels Trainer öffnet Balotelli die Tür für eine Rückkehr nach Italien

Quelle: Twitter

Balotelli zu Neapel?

Mario Balotelli hat in Frankreich wieder zu seiner Topform gefunden. Sechs Tore in sechs Spielen sprechen eine klare Sprache. Leider muss der Stürmer seit drei Partien mit einer Wadenverletzung passen. Beim Tabellenführer in Nizza scheint er sich sehr wohl zu fühlen. Allerdings ist Paris Saint-Germain ebenfalls wiedererstarkt und sitzt dem Überraschungsteam von Lucien Favre im Nacken. Langfristig wird es sowieso fast unmöglich, dem Giganten aus der Hauptstadt Parolie zu bieten.

Zieht es Balotelli deshalb zurück in seine Heimat Italien? Dort könnte er noch besser Werbung für sich und eine Rückkehr zu einem absoluten Topklub machen. Die SSC Neapel, Fünfter in der Serie A, Hat nach der Verletzung von Arkadiusz Milik großes Interesse am 26-Jährigen. Deren Coach Maurizio Sarri richtete sogar eine öffentliche Einladung an Balotelli, der sich auch wieder ins Blickfeld der italienischen Nationalmannschaft gespielt hat...

Balotelli in Topform: Wechselt er jetzt zurück in die Heimat?
Quelle: Getty Images

Trainer lädt Balotelli ein

Gegenüber Sky Sport Italia sagte Sarri: "Es kommt nur auf ihn an. Es ist schön in Nizza zu leben, aber in Neapel ist es auch schön." Balotelli habe die Fähigkeiten, jedem Team weiterzuhelfen. "Ich kümmere mich nicht um den Transfermarkt", legte er bei Rai Sport nach. "Aber wenn er will, kann ich ihm die Nummer von [Sportdirektor Cristiano] Giuntoli weiteleiten."

Auch Balotelli scheint an Neapel zumindest interessiert zu sein. Auf Twitter feierte er am gestrigen Freitag die Tore bei Neapels 3:0 gegen sein Ex-Team Inter Mailand.